Abbildung der Partnerumschlüsselung in Lieferschein-DFÜ


SAP R/3 Vertrieb: Auftragsverwaltung, Versand und Transport, Fakturierung, Kreditmanagement, Außenhandel/Zoll...

Moderatoren: Jan, Steff

Abbildung der Partnerumschlüsselung in Lieferschein-DFÜ

Beitragvon Alexander D. » 07.08.2017, 15:33

hallo zusammen,

seit kurzem befasse ich mich mit dem Thema EDI / IDOC. Bei vielen Punkten muss ich mir noch Klarheit verschaffen, an dieser Stelle schon mal sorry, wenn die Frage unklar formuliert sein sollte.

Die Ausgangslage ist, dass unser Versand Lieferungen anlegt, in den Partnerrollen dazu werden Auftraggeber, Spediteur und Warenempfänger angegeben. Die Nummer des Spediteurs wird hierbei automatisch aus dem Kundenstamm ermittelt und eingetragen.

Im zweiten Schritt wird ein Transport angelegt, hierbei kann eine Transportnummer 1-n Lieferungen zusammenfassen, welche im Regelfall alle den gleichen Warenempfänger mit der gleichen Abladestelle beinhalten. Der einzige Partner der im Transport gepflegt wird ist der Spediteur, d.h. der Transport selbst kennt weder den Auftraggeber, noch den Warenempfänger. Sollte es zu dem Fall kommen, dass der Transport durch einen anderen Spediteur durchgeführt wird als der Kunde es eigentlich vorgesehen hat, z.B. bei einer Eillieferung, so wird vom Versand nur der Partner "Spediteur" im Transport angepasst. Wir könnten also theoretisch den Zustand haben, dass der im Transport eingetragene Spediteur von den Spediteuren in den zugeordneten Lieferungen abweicht.

Im nächsten Schritt erzeugen wir zu jeder Lieferung ein IDOC. Anschließend werden zusammengehörige IDOC´s durch unser Subsystem zusammengefasst und dem Kunden als Lieferschein DFÜ nach VDA 4913 zugeschickt.

nun komme ich zu meinen eigentlichen Fragen:

- Ist es normalerweise üblich im Transport nur den Spediteur als Partner zu pflegen? So wie es aussieht könnte man im Customizing das Partnerschemata anpassen und Warenempfänger als Partner mit rein nehmen, ich möchte den Vorgang aber nicht unnötig verkomplizieren

- Von einem Kunden habe ich die Anforderung in der Lieferschein DFÜ nach VDA 4913 in der Satzart 712 die Transportpartner-Nummer einzugeben. Das ist die Nummer, welche der Kunde von seiner Seite aus dem jeweiligen Spediteur zugewiesen hat. Um dies abbilden zu können müsste ich eine Partnerumschlüsselung vornehmen, habe aber noch nicht die richtige Stelle dafür gefunden. Mein erster Ansatz dafür war die Transaktion VNPU, über welche die Tabelle PUMA gepflegt werden kann. Das Bisschen, was ich an Informationen über diese Tabelle finden konnte klang eigentlich vielversprechend, leider haben die Einträge bei der Erstellung von IDOC´s keine Auswirkung gezeigt. Eine schlüssige Anleitung zur PUMA habe ich leider nirgendwo finden können. Hier würde es mich interessieren wie das in anderen Firmen gehandhabt wird. Gibt es dafür eine vorgesehene Stelle oder macht man das über eine Z-Tabelle?

vielen Dank im Voraus!
schöne Grüße
Alexander

ECC 6.0 EHP 7
Alexander D.
Expert
 
Beiträge: 664
Registriert: 17.02.2006, 11:28
Wohnort: Bockenem
Dank erhalten: 80 mal
Ich bin: Entwickler/in

Sponsor

Alte ABAP-Entwicklerweisheit: Weißt du weder aus noch ein, baust du einen BADI ein

Zurück zu Sales and Distribution

  Aktuelle Beiträge   
Beziehungswissen anwenden
vor 13 Stunden von moo_jo 2 Antw.
gelöst ABAP - Application Log
vor 13 Stunden von swonny 1 Antw.
Tabellenabfrage
vor 17 Stunden von DeathAndPain 1 Antw.
Programm schreiben
vor 12 Stunden von ralf.wenzel 15 Antw.
Excel download
vor 13 Stunden von dkast 8 Antw.

  Ähnliche Beiträge beta
Keine Beiträge gefunden - versuche es mit der erweiterten Suche.

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

Feedback ...?

Was können wir verbessern? Hinterlasse deine Kontaktdaten, wenn du eine direkte Antwort möchtest.

... Absenden!
cron