Zeitverarbeitung mit Batch-Input -Mappen stürzt ab


Alles rund um die Sprache ABAP®: Funktionsbausteine, Listen, ALV

Moderatoren: Jan, Steff

Zeitverarbeitung mit Batch-Input -Mappen stürzt ab

Beitragvon mazu » 28.11.2007, 14:53

Hallo,

uns stürzt seit ein paar Tagen die Zeitverarbeitung ab (RPTIME00). Dabei kam es immer beim Erstellen einer Batch-Mappe zu einem BDC_CLOSE_GROUP fehler.
Ich habe da den schönen Hinweis 314263 gefunden, der genau das beschreibt, was bei uns im Sys-Log steht:

04:33:38 BTC 000 100 ZTEBATCH D1 2 Fehler beim Erstellen der Batchinput Mappe ZPPB-Z1006
04:33:38 BTC 000 100 ZTEBATCH D1 4 > Queue-Id: 07112603121716158105
04:33:38 BTC 000 100 ZTEBATCH D1 7 > Queue-Fehler, Funktion: qclose RC: 2 SQL-RC: 0
04:33:38 BTC 000 100 ZTEBATCH D0 1 Transaktions-Abbruch 00 332 ( BDC_CLOSE_GROUP )

Schön und gut; in den Tabellen AQPL und AQPI ist die Queue-ID auch nicht vorhanden; in der Tabelle AQPD habe ich diverse Einträge zur Queue-ID 07112603121716158105; ; um den Fehler nachzufahren und zu analysieren, habe ich mir mal die Personalnummern aus den Einträgen gepickt und nachgefahren - alles ok.

In der SM35 finden wir keine Mappe mit dem Namen ZPPB-Z1006 (das beschreibt ja auch der Hinweis, warum).
Laut dem Hinweis handelt es sich dabei ja um ein Rollback zw. BDC_OPEN und BDC_CLOSE. Da wir im Gesamtlauf mit rund 11000 Mitarbeitern alles fahren, und dabei immer mehrere Mappen erzeugt werden, sind es schon viele Daten zur Verarbeitung - aber das System setzt ja nun auch regelmässig ein Commit ab (z.b. intern beim BDC_CLOSE).

Was uns noch aufgefallen ist: in der Tabelle APQD (da wird ja pro BDC_INSERT ein oder mehrere APQD-Einträge je Queue-ID geschrieben und der Transkationszähler hochgesetzt) fangen die Einträge immer mit dem Transaktionszähler 2 an (normalerweise setzt das System nach dem BDC_OPEN und beim ersten BDC_INSERT das auf 1). Komisch, oder? Kann ich mir momentan nicht erklären.
Und nach dem Absturz sind die Tabellen APQL und APQI mit der Sys-Log Queue-Id leer - nur in der APQD gibt es Daten. Daher kommt dann wohl auch der Crash. Beim BDC_CLOSE gibt es keine Mappe mit der Queue-ID mehr, obwohl diese mit BDC_OPEN (1 Eintrag in APQI) geöffnet wurde und dann per BDC_INSERT (1 oder mehrere Einträge in der APQD) geschrieben wurden.

Vielleicht hatte jemand auch mal so einen Fall in der Vergangenheit, und kann weiterhelfen

Gruss
mazu
mazu
ForumUser
 
Beiträge: 42
Registriert: 20.02.2007, 17:00
Dank erhalten: 0 mal

Sponsor

Alte ABAP-Entwicklerweisheit: Weißt du weder aus noch ein, baust du einen BADI ein

gelöst

Beitragvon mazu » 04.12.2007, 10:49

Hallo,
haben es selbst gefunden mittlerweile. Gab bei einer Person eine Kollision im IT 2006 (Kontigente) - das System hat dann einen Fehler ausgelöst im Hintergrund, und wohl einen Rollback durchgeführt. Daher verschwand die geöffnete Mappe und der Insert-Eintrag.

Gruss
mazu
mazu
ForumUser
 
Beiträge: 42
Registriert: 20.02.2007, 17:00
Dank erhalten: 0 mal


Zurück zu ABAP® Core

  Aktuelle Beiträge   
Die Assert Bedingung wurde verletzt
vor einer Stunde von JohnLocklay 0 Antw.
Dump bei SUSR_USER_BUFFERS_TO_DB
vor 2 Stunden von DeathAndPain 1 Antw.
OAuth 1.0 statt 2.0 in ABAP Web Dynpro verwenden?
vor 6 Stunden von Mijira 0 Antw.
Webseite pushen
vor 9 Stunden von Lukcresder 0 Antw.
ME22N und das Positionslöschen
vor 7 Stunden von Thanatos82 4 Antw.

  Ähnliche Beiträge beta
* löschen von Batch-Input Mappen
01.10.2003, 09:42 von Daniel 1 Antw.
Inhalt von Batch Input Mappen exportieren
03.01.2008, 13:38 von black_adept 4 Antw.
gelöst Umlaute/Sonderzeichen beim Einspielen von Batch-Input Mappen
22.02.2016, 16:39 von ralf.wenzel 5 Antw.
Batch Input
03.12.2007, 07:39 von SwordMaster 0 Antw.
batch-input & text
11.11.2003, 10:09 von Hans-Hermann 3 Antw.

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

Feedback ...?

Was können wir verbessern? Hinterlasse deine Kontaktdaten, wenn du eine direkte Antwort möchtest.

... Absenden!