CO Beleg wird nicht erzeugt in S/4 System

SAP R/3 Finanzwesen: Hauptbuchhaltung; Kreditorenbuchhaltung; Debitorenbuchhaltung; Bankbuchhaltung; Anlagenbuchhaltung; ...
2 Beiträge • Seite 1 von 1
2 Beiträge Seite 1 von 1

CO Beleg wird nicht erzeugt in S/4 System

Beitrag von Nixnutz (ForumUser / 1 / 0 / 0 ) »
Hallo zusammen,
wir haben folgendes "Problem". Wir haben ein zentrales (SAP ECC) und mehrere dezentrale Systeme (eins davon jetzt auf S/4). Aktuell erzeugen wir per Belege (z.B. Anzahlungsanforderungen) in dem dezentralen System, die wir per AIF/IDOC in das zentrale System übertragen. Die Einkaufsinformationen (Bestellnummer) und CO Informationen (Auftrag, Kostenstelle) werden nicht übertragen, da diese im zentralen System nicht benötigt werden. Bei der Zahlung der Anzahlungsanforderung im zentralen System wird ein FIDCC2 erstellt und zurück an das S/4 System geschickt. Dort wird vor der Verbuchung die ursprünglichen MM und CO Infos wieder angereichert und der Beleg dann verbucht. Im dezentralen System wird jetzt ein FI Beleg erzeugt, die Bestellhistorie fortgechrieben und auch die CO Infos sind in dem FI Beleg. Es wird aber keine Co Buchung durchgeführt, was genau das Problem ist. Hier hängt mein Entwicklerkollege gerade, wie man das in der oben beschriebenen Situation umsetzen kann/sollte, so dass die CO Buchung auch durchgeführt wird.
Habt ihr evtl. Anregungen / Empfehlungen / Tipps ?
Vielen Dank und einen schönen Tag
Viele Grüße
Nixnutz


Re: CO Beleg wird nicht erzeugt in S/4 System

Beitrag von MrBojangles (Specialist / 367 / 3 / 30 ) »
Hallo Nixnutz,

vermutlich habt ihr das Problem längst gelöst, aber der Vollständigkeit halber und für die Leute, die per Google hier landen, nachfolgend die unspektakuläre Auflösung:

Dies ist das SAP-Standardverhalten. Bei der Verteilung der ALE Nachricht FIDCC2 wird im Empfängersystem ohne weiteres Zutun nur der FI-Beleg erzeugt. Weitere Folgebelege, wie eben bspw. der CO-Beleg werden explizit nicht generiert. Das empfohlene Vorgehen der SAP wäre hier, die CO-Belege separat zu verteilen. Dies ist aber bei der geschilderten Ausgangslage keine Option, da im Sendersystem kein CO-Beleg gebucht/benötigt wird.

Was also tun? Per Userexit kann das Standardverhalten übersteuert und die Erzeugung der Folgebelege erzwungen werden. Details finden sich im SAP-Hinweis 114814 - ALE FIDCCP01/02 und FAGLDT01/FAGLST01: Fragen und Probleme FI-Verteilung, Punkt 4.

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MrBojangles für den Beitrag (Insgesamt 2):
ewxThomas R.

Weiterhin viel Freude mit SAP...
Cheers
MrB.

Seite 1 von 1

Über diesen Beitrag



ABAP & SAP eBook Flatrate von Espresso Tutorials Sponsorlink
Unterstütze die Community und teile den Beitrag für mehr Leser und Austausch

Aktuelle Forenbeiträge

TABLES: Stern-Struktur
vor 3 Stunden von ralf.wenzel 4 / 306
Texte im Rechnungskopf
vor 2 Tagen von JHM 7 / 74

Vergleichbare Themen

Storno RE Beleg aus Idoc erzeugt
von Buetzy » 19.10.2007 10:51
FuBa erzeugt System-Exception ERROR_MESSAGE
von kbit100 » 16.09.2010 15:54
Transport Management System / virtuelles System
von Mike » 13.09.2004 17:46
Favoriten von System zu System kopieren ???
von airwaver » 06.01.2006 09:08
Tabelleninhalte aus Q-System ins P-System transportieren
von Gast » 09.12.2003 00:35