Chargenpflicht aktivieren nicht möglich

SAP R/3 Materialwirtschaft: Einkauf, Bestandsführung, Rechnungsprüfung, Inventur, Bewertung, Leistungsabwicklung, Materialstamm...
2 Beiträge Seite 1 von 1
2 Beiträge Seite 1 von 1

Chargenpflicht aktivieren nicht möglich

Beitrag von markus1234 (ForumUser / 24 / 2 / 0 ) » 11. Jul 2019 08:57

Hallo,

Aufgabe:Nachträglich bei einem Material die Chargenpflicht im Materialstamm einzustellen.
Problem: In der Vorperiode (06/2019) gab es freien Bestand beim Monatswechsel, sprich MARDH-LABST > 0.
Daher darf ich in der aktuellen Periode, obwohl aktuell kein Bestand vorhanden ist, die Chargenpflicht nicht aktivieren.
Ich weiß es liegt u.a. daran dass es ja möglich ist/ wäre auf die Vorgängerperiode noch zu buchen.
Gibt es trotzdem irgendeine Möglichkeit die Chargenpflicht zu setzen, ohne dass ich bis Ende des Monats warte und vor dem Monatswechsel evtl. vorhandene Bestände ausbuche, dass ich dann in der MARDH-LABST für Periode 07/2019 keinen Eintrag > 0 bekomme?

Danke.

Grüße
markus1234


Re: Chargenpflicht aktivieren nicht möglich

Beitrag von wreichelt (Expert / 728 / 16 / 127 ) » 11. Jul 2019 12:18

Hallo Markus,
OSS-Hinweis 533276 sagt:
Die Standardvorgehensweise an dieser Stelle ist, Bestände der aktuellen und der Vorperiode auszubuchen sowie die noch offenen Belege abzuschließen. Der Hinweis 30656 gibt hierzu weitere Erläuterungen.

Alternativ im Falle eines großen Daten/Belegvolumens kann ein Umsetz-Report aus der Chargenentwicklung zum Einsatz kommen, der das Chargenpflichtkennzeichen setzt, ohne dass manuelle Vorarbeiten wie das Ausbuchen der Bestände oder das Abschließen offener Belege erforderlich sind.

Dieser Report ist in Grundzügen entwickelt, muss aber im Rahmen eines kostenpflichtigen Kundenprojektes den individuellen Geschäftsprozessen angepasst werden. Grundsätzlich ist das Tool nur in einer "reinen" ERP-Umgebung lauffähig. Sind andere Komponenten (z.B. APO) angeschlossen, dann sind ggf. Zusatzschritte notwendig. Ist ein EWM-System angebunden und die umzusetzenden Materialien haben Bestand, dann ist eine Nutzung dieses Tools nur in Verbindung mit dem Service RVBCONVMAT2BM_EWM (siehe Hinweis 2248865) möglich.

Gruß Wolfgang

Seite 1 von 1