mehrere Ursprungsländer pro Material

SAP R/3 Materialwirtschaft: Einkauf, Bestandsführung, Rechnungsprüfung, Inventur, Bewertung, Leistungsabwicklung, Materialstamm...
15 Beiträge Seite 1 von 1
15 Beiträge Seite 1 von 1

mehrere Ursprungsländer pro Material

Beitrag von Mark33 (ForumUser / 60 / 1 / 0 ) » 29. Mär 2012 08:19

Hallo zusammen,

gibt es denn eine Möglichkeit bei einem Material zwei Ursprungsländer zu erfassen?

Also zum Beispiel:

Für den Lenker A gibt es zwei Lieferanten: - Lieferant 1 liefert aus China (Ursprungsland CN)
- Lieferant 2 liefert aus Deutschland (Ursprungsland DE)

Oder müssten hier zwei Materialnummern erfasst werden?
Also Lenker A1 => Ursprungsland CN
Lenker A2 => Ursprungsland DE
und dann eine lagermäßige Trennung durchführen?

Vielen Dank!

Viele Grüße


Re: mehrere Ursprungsländer pro Material

Beitrag von inab (ForumUser / 69 / 0 / 6 ) » 29. Mär 2012 08:25

Hi,

ich denke das sollte auch mit einem Material hinhauen, allerdings dann in unterschiedlichen Werken.

Re: mehrere Ursprungsländer pro Material

Beitrag von ewx (Top Expert / 4067 / 177 / 400 ) » 29. Mär 2012 18:37

Unterschiedliche Chargen!

Re: mehrere Ursprungsländer pro Material

Beitrag von ralf.wenzel (Top Expert / 3472 / 155 / 223 ) » 29. Mär 2012 20:15

Ich weiß nicht, ob es klug ist, die Chargen dafür zu "missbrauchen", denn eigentlich haben die einen anderen Zweck.

Re: mehrere Ursprungsländer pro Material

Beitrag von Unit605 (Expert / 975 / 37 / 93 ) » 29. Mär 2012 22:03

Falls die Chargenverwaltung genutzt wird, sehe ich darin keinen Missbrauch.

Re: mehrere Ursprungsländer pro Material

Beitrag von ratsnus (Specialist / 352 / 2 / 53 ) » 30. Mär 2012 08:47

hmm grundsätzlich müsste man überlegen, ob ein Material was zwar auf den ersten Blick gleich ist, aber von 2 verschiedenen Herstellern gefertigt wird unter der selben Materialnummer laufen lässt. Tracebility etc. wäre da zu bedenken. aber solang das nicht nötig ist, also Rüstung Medizin etc. seh ich da kein Problem
<:: XING-Gruppe Tricktresor::>

Re: mehrere Ursprungsländer pro Material

Beitrag von ralf.wenzel (Top Expert / 3472 / 155 / 223 ) » 30. Mär 2012 10:38

Was ist mit Manufaktur:Partnno.?

Re: mehrere Ursprungsländer pro Material

Beitrag von ThomasKrusch (ForumUser / 1 / 1 / 0 ) » 6. Sep 2012 19:55

Hallo,

ich stolpere gerade über das selbe Problem. Material A hat Ursprung DE (Hessen) und Material B auch DE (BaWü).
Wir haben beide Materialien auf der gleichen Materialnummer, da sie identisch sind.
Unser Problem besteht jetzt jedoch darin, dass wir für das versenden der Materialen (es handelt sich um Einkaufsartikel, die in eine Lohnbeistellung gehen) in der Zollanmeldung das Bundesland erkennen müssen. Dies geht natürlich über die Charge, ist aber ein zusätzlicher manuelle Schritt, den ich gern vermeiden würde.

Hat jemand eine andere Idee, wie man dieses Problem umgehen kann ohne eine zusätzliche Materialnummer anzulegen?

Danke für eure Hilfe
Thomas

Re: mehrere Ursprungsländer pro Material

Beitrag von ratsnus (Specialist / 352 / 2 / 53 ) » 7. Sep 2012 08:22

Hallo zusammen,

ich nochmal, und ein kleiner Ausblick wie wir es handhaben müssen. (Luftfahrt & Rüstung ) Grundsätzlich sollte ein Material was zwar technisch die selben Eigenschaft hat ( z.B. bei einem Widerstand der Ohm Wert ) aber von verschiedenen Herstellern ist, niemlas die selbe Materialnummer haben, daher wird ja auch die Manufacturer Part Nummer etc. in der MARA gepflegt. Zusätzlich zur Chargenverwaltung, handeln wir sogenannte AVL ( Approved vendor List ) über die Klassifizierung ab. Heisst in manchen Produkten dürfen nur Bauteile eines bestimmten Herstellers bzw. Lieferanten verbaut werden. in den Stücklisten arbeiten wir mit Alternativpositionen und Einsatzwahrscheinlichkeiten. diese ganze Gebilde, generiert zwar einen erheblichen Materialstamm wo für einen Widerstand schonmal 10-15 Materialnummern existieren können, aber das ist auch kein problem, über die Klassifizierung auf die technische Eigenschaft also 10 Ohm als beispiel kann man recht einfach alle vorhandenen Bauteile tracken. die Q-Auditoren mögen das ungemein :wink: Stichwort um den Überblick zu behalten, ist Klassifizierung des Materialstammes. sei es auf technische Eigeneschaften, Tolleranzgrenzen, Beschaffenheit, Haltbarkeit, etc. und bitte noch eines, verwendet nicht chargen für so pseudo hersteller nummern etc. im dümmsten Fall verbaut ihr euch eventuell eine spätere Nutzung der Chargenfunktion.
soweit meine Meinung dazu

gruss
ratsnus

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ratsnus für den Beitrag:
ThomasKrusch

<:: XING-Gruppe Tricktresor::>

Re: mehrere Ursprungsländer pro Material

Beitrag von Thomas17 (Specialist / 157 / 18 / 14 ) » 27. Sep 2012 14:15

hi,

warum solltest Du einen manuellen Pflegeaufwand bei der Charge haben?
Du definierst in der Cahrgenklasse z.b. Herkunftsland und Region. Diese hast Du auch im Infosatz hinterlegt.
Du definierst die Charge so, dass Sie beim WE gebildet wird und das Herkunftsland entsprechend füllt.
Wenn Ihr WM verwendet lagerst Du Chargenrein und SAP füllt die Charge entsprechend automatisch in der Lieferung,
andernfalls musst Du beim Komissionieren halt sagen, welche Charge du verwendet hast.
Sonst kannst Du ja nicht sagen woher das Teil kommt.

Die Chargenverwaltung bedeutet generell etwas "mehr" Aufwand. Die Frage liegt aber halt auch darin ob man es zwingend benötigt.
Wir haben hier die gleiche Situation - Ware mal aus der Schweiz und mal aus Deutschland - Material gleich, jedoch ein anderer Lieferant.
2 Materialnummern sind halt auch nicht so toll zu verwalten - die Charge will man (noch) nicht verwenden weil es hier eine chaotische Lagerverwaltung gibt - nur im MM. Sobald mit WM gearbeitet ist wird die Verwaltung um einiges einfacher. Da ich dann auch weiß wo meine Chargen liegen und ich Unterstützen kann beim Kommissionieren.

Gruss

Re: mehrere Ursprungsländer pro Material

Beitrag von Exot (ForumUser / 1 / 0 / 0 ) » 7. Dez 2012 20:41

[quote="Thomas17"]hi,
....
Wir haben hier die gleiche Situation - Ware mal aus der Schweiz und mal aus Deutschland - Material gleich, jedoch ein anderer Lieferant.
2 Materialnummern sind halt auch nicht so toll zu verwalten - die Charge will man (noch) nicht verwenden weil es hier eine chaotische Lagerverwaltung gibt - nur im MM. Sobald mit WM gearbeitet ist wird die Verwaltung um einiges einfacher. Da ich dann auch weiß wo meine Chargen liegen und ich Unterstützen kann beim Kommissionieren.
...

Hallo Thomas,

ich möchte das Thema noch einmal aufgreifen, weil ich auch das Problem habe ohne Chargenverwaltung, bei chaotischer Lagerhaltung, Material mit gleicher Materialnummer aber unterschiedlichen Lieferanten und unterschiedlichen Ursprungsländern in SAP richtig zu erkennen und abzubilden?
Wie habt ihr das umgesetzt? Kannst du das genauer beschreiben, wie du das mit MM und WM gemeint hast?

Vielen Dank!

Re: mehrere Ursprungsländer pro Material

Beitrag von markig (ForumUser / 1 / 0 / 0 ) » 1. Jun 2014 00:18

Thomas17 hat geschrieben:hi,

warum solltest Du einen manuellen Pflegeaufwand bei der Charge haben?
Du definierst in der Cahrgenklasse z.b. Herkunftsland und Region. Diese hast Du auch im Infosatz hinterlegt.
Du definierst die Charge so, dass Sie beim WE gebildet wird und das Herkunftsland entsprechend füllt.
Wenn Ihr WM verwendet lagerst Du Chargenrein und SAP füllt die Charge entsprechend automatisch in der Lieferung,
andernfalls musst Du beim Komissionieren halt sagen, welche Charge du verwendet hast.
Sonst kannst Du ja nicht sagen woher das Teil kommt.

Die Chargenverwaltung bedeutet generell etwas "mehr" Aufwand. Die Frage liegt aber halt auch darin ob man es zwingend benötigt.
Wir haben hier die gleiche Situation - Ware mal aus der Schweiz und mal aus Deutschland - Material gleich, jedoch ein anderer Lieferant.
2 Materialnummern sind halt auch nicht so toll zu verwalten - die Charge will man (noch) nicht verwenden weil es hier eine chaotische Lagerverwaltung gibt - nur im MM. Sobald mit WM gearbeitet ist wird die Verwaltung um einiges einfacher. Da ich dann auch weiß wo meine Chargen liegen und ich Unterstützen kann beim Kommissionieren.

Gruss
Hallo Thomas,

ich habe auch das Problem wie Exot. Könntest du bitte nochmal genauer erklären wie ihr das gelöst habt? Das würde bei uns viel Aufwand sparen!
Danke!

Re: mehrere Ursprungsländer pro Material

Beitrag von traceabil (ForumUser / 1 / 1 / 0 ) » 4. Nov 2019 07:54

Hallo zusammen,

könnt ihr mir erklären, wie ihr das Problem gelöst hat? Wir sind genau am selben Punkt und wissen nicht weiter. Ihr würdet mir damit sehr helfen!

Vielen Dank

Viele Grüße

Re: mehrere Ursprungsländer pro Material

Beitrag von Thomas17 (Specialist / 157 / 18 / 14 ) » 4. Nov 2019 09:44

Moin - ich sehe gerade, dass ich zu dem Thema nicht mehr geantwortet habe. Vermutlich ging die Benachrichtigung untern. Entschuldigt bitte.

Die Lösung ist die Chargenverwaltung. Diese kann an und sollte an die Klassenart 023 gekoppelt werden. Hier kannst Du dann das Herkunftsland und Region als Merkmale definieren.
Diese kannst Du dann beim WE aus der Bestellung mit Land und Region füllen.
Chargennummernreine WM Lagerung regelt dann den Rest.

Hoffe das hilft erstmal weiter. Grüße

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Thomas17 für den Beitrag:
traceabil (4. Nov 2019 14:31)


Re: mehrere Ursprungsländer pro Material

Beitrag von Thomas17 (Specialist / 157 / 18 / 14 ) » 4. Nov 2019 09:44

Moin - ich sehe gerade, dass ich zu dem Thema nicht mehr geantwortet habe. Vermutlich ging die Benachrichtigung untern. Entschuldigt bitte.

Die Lösung ist die Chargenverwaltung. Diese kann an und sollte an die Klassenart 023 gekoppelt werden. Hier kannst Du dann das Herkunftsland und Region als Merkmale definieren.
Diese kannst Du dann beim WE aus der Bestellung mit Land und Region füllen.
Chargennummernreine WM Lagerung regelt dann den Rest.

Hoffe das hilft erstmal weiter. Grüße

Seite 1 von 1

Aktuelle Forenbeiträge

SELECT + LOOP: Geschwindigkeit?
vor einer Stunde von DeathAndPain 6 / 30
STMS via Coding aktualisieren
vor 2 Stunden von ichse18577 6 / 59
ILM SAP HCM - Löschen von Daten
vor 3 Stunden von Flashtie 3 / 45
Smartforms Main-Fenster mit dynamischer Größe
vor 4 Stunden von a-dead-trousers 7 / 112

Unbeantwortete Forenbeiträge

PopUp Verhalten im window_manager create_decision_popup
vor 22 Stunden von Kokolores 1 / 27
Verpacken vorhandener HUs an Auslieferungen
vor 3 Tagen von Trilla_CB 1 / 9
RFC_READ_TABLE mit RANGES selection
vor 3 Tagen von Tron 1 / 73
HR Formulareditor - Bedingten Seitenwechsel
vor 3 Wochen von Kerstin 1 / 417