Aktionssteuerung für Planaufträge

SAP R/3 Materialwirtschaft: Einkauf, Bestandsführung, Rechnungsprüfung, Inventur, Bewertung, Leistungsabwicklung, Materialstamm...
1 Beitrag • Seite 1 von 1
1 Beitrag Seite 1 von 1

Aktionssteuerung für Planaufträge

Beitrag von Anne_A (ForumUser / 14 / 0 / 0 ) » 08.01.2020 11:33
Hallo zusammen,

ich habe ein Feinplanungscockpit entwickelt, das es dem User ermöglicht, Plan- und Fertigungsaufträge (bzw. deren Vorgänge) neu zu terminieren, auf andere Arbeitsplätze zu verschieben, ein- und auszuplanen etc.
Zum Speichern der Änderungen verwende ich den Funktionsbaustein CLOI_CHANGES_UPL_31.
Für die Speicherung von Planaufträgen muss offensichtlich für den jeweiligen Auftrag die Aktionssteuerung aktiv sein, denn sonst liefert der Funktionsbaustein einen Fehler zurück: zunächst kam die Meldung "Keine Einträge in Tabelle T46AC". Daraufhin habe ich diese Tabelle im Customizing gepflegt (unter Produktion – Bedarfsplanung – Beschaffungsvorschläge – Planaufträge – Aktion im Planauftrag – Aktionssteuerung festlegen).
Dann musste der neu gepflegte Aktionsschlüssel in allen betroffenen Materialien in der Disposicht 4 eingetragen werden, und von da an wird dieser Schlüssel automatisch in neu angelegte Planaufträge übernommen (wenn ein Planauftrag den Schlüssel nicht enthält, kommt beim Speichern über den Funktionsbaustein die Fehlermeldung "Kombination / / SCHE nicht zulässig oder Aktionscode nicht erlaubt").

Im Testsystem läuft bei entsprechender Eintragung des Aktionsschlüssels alles sauber ab und die Änderungen werden korrekt gespeichert.

Nun wäre die große Frage: kann es zu Problemen kommen, wenn wir im Produktivsystem ebenfalls den Aktionsschlüssel in Tabelle T46AC pflegen und ihn in alle Materialstämme eintragen? Welche Prozesse werden dadurch ggf. verändert?
Leider kennt sich keiner der Kollegen mit dieser Thematik aus, daher hoffe ich, dass mir vielleicht hier jemand weiterhelfen kann.

Danke und viele Grüße
Anne


Seite 1 von 1