BANF (Kostenstelle und Sachkonto vorbelegen)


SAP R/3 Materialwirtschaft: Einkauf, Bestandsführung, Rechnungsprüfung, Inventur, Bewertung, Leistungsabwicklung, Materialstamm...

Moderatoren: Jan, Steff

BANF (Kostenstelle und Sachkonto vorbelegen)

Beitragvon mano79 » 09.01.2018, 21:01

Hallo zusammen, die Bestellungspositionen werden per OCI schnittstelle in Banf übertragen und muss für jede Position die Kontierungsdaten mit Werte befüllen.
ich habe mich für das Badi ME_PROCESS_REQ_CUST entschieden . die felder werden zwar mit werte gefüllt aber pro position erscheint folgende Fehlermeldung :"fehler im badi me_process_po / me_process_po_cust". Badi-implementierung ist aktiv und fehlerfrei. Bitte um Hilfe danke im voraus.
mano79
ForumUser
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.06.2017, 10:58
Dank erhalten: 0 mal
Ich bin: sonstiges

Sponsor

Alte ABAP-Entwicklerweisheit: Weißt du weder aus noch ein, baust du einen BADI ein

Re: BANF (Kostenstelle und Sachkonto vorbelegen)

Beitragvon Thomas R. » 10.01.2018, 06:41

Hallo mano79,
versuch doch mittels Debugging die Fehlerquelle einzugrenzen. Dazu empfehle ich eine Einfachst-BAnf (nur eine Position) zu verwenden. Die Fehlermeldung ist so allgemein und wie es den Anschein hat auch keine Standardmeldung, dass vermutlich zum Zeitpunkt des Meldungsaufrufs weitere Informationen über die Fehlerursache vorliegen.

MfG
Thomas R.
Thomas R.
Expert
 
Beiträge: 669
Registriert: 11.12.2002, 08:04
Dank erhalten: 25 mal

Re: BANF (Kostenstelle und Sachkonto vorbelegen)

Beitragvon mano79 » 10.01.2018, 19:59

Hallo Thomas, Danke dir für die schnelle Antwort. folgedes kommt als fehler Error MEOUT 134. MfG
mano79
ForumUser
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.06.2017, 10:58
Dank erhalten: 0 mal
Ich bin: sonstiges

Re: BANF (Kostenstelle und Sachkonto vorbelegen)

Beitragvon Thomas R. » 11.01.2018, 08:04

Hallo Mano79,
es ist also doch eine Standardfehlermeldung. Nun musst Du per Debugging herausfinden, welcher Fehler zum Auslösen dieser Meldung führt.
Wie gesagt, speck Deine Banf ab bis auf das aller nötigste, lass in Deinem Exit erst einmal alles weg und baue es Stück für Stück wieder ein, bis Du klar siehst, welches Codingstück für den Fehler verantwortlich ist.
Diese Arbeit kann Dir keiner hier abnehmen, es geht ja um kundenspezifische Entwicklungen....
MfG
Thomas R.
Thomas R.
Expert
 
Beiträge: 669
Registriert: 11.12.2002, 08:04
Dank erhalten: 25 mal

Re: BANF (Kostenstelle und Sachkonto vorbelegen)

Beitragvon mano79 » 30.01.2018, 08:56

Hallo Thomas, gibt es da die Möglichkeit, dass die Methode Process-Account nur aufgerufen wird, wenn der Item aus dem Catalog Kommt. Sonst nicht. Danke im voraus.
mano79
ForumUser
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.06.2017, 10:58
Dank erhalten: 0 mal
Ich bin: sonstiges

Re: BANF (Kostenstelle und Sachkonto vorbelegen)

Beitragvon Thomas R. » 30.01.2018, 09:02

Hallo mano79,
das kann ich Dir aus dem Stegreif nicht sagen, dazu müsste ich auch die Doku lesen/debuggen....

MfG
Thomas R.
Thomas R.
Expert
 
Beiträge: 669
Registriert: 11.12.2002, 08:04
Dank erhalten: 25 mal


Zurück zu Material Management & Produktionsplanung

  Aktuelle Beiträge   
Scope items
Gestern von SAP_ENTWICKLER 0 Antw.
Favoriten-Menü in selbst programmierter Werthilfe
Gestern von ralf.wenzel 6 Antw.
gelöst Erweitern Matchcode KREDA/M_KREDA /LFA1)
Gestern von deejey 7 Antw.
BAPI_CHARACT_CHANGE (Änderung Klassifizierung)
vor 2 Tagen von sap_inchen 0 Antw.
Query SQVI - Benutzergruppe wechseln
vor 16 Stunden von wreichelt 7 Antw.

  Ähnliche Beiträge beta
Sachkonto ändern MIRO
23.01.2008, 15:13 von Mertlm 1 Antw.
Kondition in Bestellung mit Abrechnung auf Sachkonto
18.10.2006, 07:27 von ereuss 0 Antw.
Kontierung zur Best. Profitcenter an Kostenstelle übergeben
25.11.2016, 12:15 von Mpuegoesabap 0 Antw.
maschinelle BANF
03.06.2003, 08:47 von Tommad 2 Antw.
Texttypen in der BANF
16.02.2006, 13:47 von LaTom 0 Antw.

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder