Umrechnung Stück in KG

SAP R/3 Materialwirtschaft: Einkauf, Bestandsführung, Rechnungsprüfung, Inventur, Bewertung, Leistungsabwicklung, Materialstamm...
5 Beiträge / Seite 1 von 1
5 Beiträge Seite 1 von 1

Umrechnung Stück in KG

Beitrag von Nordlicht (Specialist / 271 / 8 / 2 ) » 22. Jan 2019 07:53

Hallo.

Ich soll eine Auswertung programmieren die mir Verpackungsmaterial in KG auswirft. Welche Tabellenfelder sind da beteiligt? Zum Beispiel "1 Stück Karton wiegt soundsoviel KG" oder "10 Liter Füllflocken wiegen soundsoviel KG".

Ciao
Burkhart


Re: Umrechnung Stück in KG

Beitrag von JHM (Top Expert / 1134 / 0 / 178 ) » 22. Jan 2019 10:07

Nordlicht hat geschrieben:Ich soll eine Auswertung programmieren die mir Verpackungsmaterial in KG auswirft. Welche Tabellenfelder sind da beteiligt? Zum Beispiel "1 Stück Karton wiegt soundsoviel KG" oder "10 Liter Füllflocken wiegen soundsoviel KG".
Tabelle MARM beinhaltet die alternativen Mengeneinheiten und auch die Gewichte.
Für die Umrechnung bietet SAP einige FuBas an, die machen das Leben einfacher, da man nicht selber rechnen muss. Schau mal in FuGr: MAME.
Gruß Hendrik

Re: Umrechnung Stück in KG

Beitrag von wreichelt (Expert / 688 / 16 / 119 ) » 22. Jan 2019 10:09

Hallo,

bestimmt schon gefunden. Es ist die Tabelle MARM.

Gruß Wolfgang

Re: Umrechnung Stück in KG

Beitrag von Nordlicht (Specialist / 271 / 8 / 2 ) » 22. Jan 2019 12:12

Leider komme ich nicht weiter. Ich habe den FuBa MATERIAL_UNIT_CONVERSION versucht aber es hilft nicht.

Beispiel: Ich habe ein Verpackungsmaterial xxx, einen Karton. Hinein passen 25 Stück meines Liefermaterials. Ich verschicke 230 Stück meines Materials, brauche also 10 Kartons, der letzte davon nur mit 5 Artikeln gefüllt. Wie komme ich denn nun auf das ANTEILIGE Gewicht von 9 Kartons zzgl. Anteil für 5 weitere Lieferartikel(So die Forderung laut Konzept)? Das scheint doch banal zu sein, ich kriege es nur nicht hin.

Hat jemand eine Idee?

Ciao
Burkhart

Re: Umrechnung Stück in KG

Beitrag von JHM (Top Expert / 1134 / 0 / 178 ) » 22. Jan 2019 15:47

Nordlicht hat geschrieben:Beispiel: Ich habe ein Verpackungsmaterial xxx, einen Karton. Hinein passen 25 Stück meines Liefermaterials. Ich verschicke 230 Stück meines Materials, brauche also 10 Kartons, der letzte davon nur mit 5 Artikeln gefüllt. Wie komme ich denn nun auf das ANTEILIGE Gewicht von 9 Kartons zzgl. Anteil für 5 weitere Lieferartikel(So die Forderung laut Konzept)? Das scheint doch banal zu sein, ich kriege es nur nicht hin.
Mir ist die Anforderung nicht klar. Welches Gewicht wird am Ende gesucht: Bruttogewicht (Karton + Marterial) oder nur das Gesamtgewicht der Verpackung (10 Kartons) oder ...?
Brutto-/Nettogewichte bei Lieferungen würde ich wahlweise über die Lieferpostionen (LIPS) bzw. die Versandeinheit (VEKP) bei Mischversandkartons auslesen. Dort gibt es jeweils das Brutto-/Nettogewicht (wenn gepflegt/eingegeben).

Ansonsten ist es doch nur ein wenig Mathe:

AUFRUNDEN(Liefermenge (230ST) / VPE (hier 25St)) * Kartongewicht
+ Liefermenge (230 ST) * Produktgewicht

Dabei immer auf die Einheiten achten.
Gruß Hendrik

Seite 1 von 1

Aktuelle Forenbeiträge

In einer Methode auf Rangetabelle zugreifen
vor 6 Stunden von DeathAndPain 5 / 75
Elstam: IDnr mehrfach für die Personalnummer
vor 8 Stunden von missforgotten 6 / 280
Steuerprüfer GDPDU - Daten rutschen um eine Zeile
vor 8 Stunden von missforgotten 1 / 19
OBN im NWBC ohne Popup
Gestern von msfox 2 / 55
Business Partner Konzept
Gestern von waltersen 4 / 293

Unbeantwortete Forenbeiträge

Steuerprüfer GDPDU - Daten rutschen um eine Zeile
vor 8 Stunden von missforgotten 1 / 19
MD14 Felder einblenden Umsetzung Planauftrag
Gestern von Thomas R. 1 / 30
Verursachervormerkung OCM manuell anlegen
vor einer Woche von Aba 1 / 131
Auflösen MILL_OC - Auftragszusammenfassung
vor 2 Wochen von tofralu 1 / 115