ME22N - Vergleich alt und neu (X- gegen Y-, analog in SD) Thema ist als GELÖST markiert

SAP R/3 Materialwirtschaft: Einkauf, Bestandsführung, Rechnungsprüfung, Inventur, Bewertung, Leistungsabwicklung, Materialstamm...
5 Beiträge • Seite 1 von 1
5 Beiträge Seite 1 von 1

ME22N - Vergleich alt und neu (X- gegen Y-, analog in SD)

Beitrag von bapimueller (ForumUser / 85 / 4 / 0 ) »
Hallo,
ich habe folgendes Problem, ich eine Bestellung als IDOC versenden, allerdings nur, wenn sich bestimmte Felder, z.B. Bestellmenge, Zahlungsbedg, Statusinformationen, etc. geändert haben.
Im Kundenauftrag ist das einfach, da gibt es X- und Y-Strukturen welche man dann miteinander vergleicht.
Meine Idee ist folgende, im Userexit KOMKBEA_FILL (Aufruf in FB 'COMMUNICATION_AREA_KOMKBEA) den Vergleich der gewünschten Felder durchzuführen und in der Komm.struktur KOMKBEA ein Z-Feld als Indikator zu setzen. Den Wert in diesem Z-Feld kann ich dann in einer Bedg. der Nachricht auswerten.

Was für Möglichkeiten habe ich diesen X-/Y-Vergleich im Bestellumfeld bzw. in diesem Userexit durchzuführen?

Vg,
bapimueller
Thomas Müller
SAP Beratung
M: +49 (0) 173 / 870 39 31
T: +49 (0) 6228 / 924 560
F: +49 (0) 6228 / 924 559


Re: ME22N - Vergleich alt und neu (X- gegen Y-, analog in SD)

Beitrag von wreichelt (Expert / 865 / 23 / 147 ) »
Hallo,

über den Dirty-Assign geht das nicht ?
Beispiel

data l_nomchamp(30) .
> field-symbols .
>
> l_nomchamp = ‘(SAPMM06E)XEKPO[]’ .
> ” ME21/ME22
> assign (l_nomchamp) to .
> if sy-subrc = 0 .

Gruß Wolfgang

Re: ME22N - Vergleich alt und neu (X- gegen Y-, analog in SD)

Beitrag von bapimueller (ForumUser / 85 / 4 / 0 ) »
Hallo Wolfgang,

danke für den Tip, da bin ich schon am ausprobieren. Bisher leider ohne Erfolg.
Das Problem ist, dass die Anwender mit der neuen TA: ME22N arbeiten und diese über SAPLMEGUI abgewickelt wird. Im Aufrufstack wird der Modulpool SAPMM06E nicht angesprochen.
Gibt es nicht eine Objektreferenz die ich in den Exit holen kann?

Vg,
bapimueller
Thomas Müller
SAP Beratung
M: +49 (0) 173 / 870 39 31
T: +49 (0) 6228 / 924 560
F: +49 (0) 6228 / 924 559

Re: ME22N - Vergleich alt und neu (X- gegen Y-, analog in SD)

Beitrag von wreichelt (Expert / 865 / 23 / 147 ) »
Hallo,

auch für SAPLMEGUI geht der Dirty-Assign,

FIELD-SYMBOLS: <fs1> TYPE ANY,
<fs2> TYPE ANY.
ASSIGN: ('(SAPLMEGUI)MEPO_TOPLINE-BSART') TO <fs1>,
('(SAPLMEACCTVI)MEACCT1200-KNTTP') TO <fs2>.
MOVE <fs1> TO WA_BSART.
MOVE <fs2> TO WA_KNTTP.
*PEDIDO CENTRAL. MATERIAL

IF WA_BSART = 'NB' AND WA_KNTTP = 'K'.

Gruß Wolfgang

Re: ME22N - Vergleich alt und neu (X- gegen Y-, analog in SD)

Beitrag von bapimueller (ForumUser / 85 / 4 / 0 ) »
Hallo zusammen,
das Problem im Einkaufsumfeld habe ich wie folgt gelöst:
Im SAPMM06E gibt es das Include MM06ETOP_GLOBAL_DATA. Hier sind unter anderen die folgenden Datenobjekte/interne Tabellen definiert:
pot, ett, knt. Diese sind zur Laufzeit mit den aktuellen Werten gefüllt und können über einen Dirty Assign wunderbar abgefragt/eingebunden werden.
VG,
Thomas
DirtyAssign_SAPMM06E.png
Thomas Müller
SAP Beratung
M: +49 (0) 173 / 870 39 31
T: +49 (0) 6228 / 924 560
F: +49 (0) 6228 / 924 559

Seite 1 von 1

Über diesen Beitrag



ABAP & SAP eBook Flatrate von Espresso Tutorials Sponsorlink
Unterstütze die Community und teile den Beitrag für mehr Leser und Austausch

Vergleichbare Themen

FBS analog MB1C
von Michael Gaiser » 14.09.2005 17:23
Innenaufträge auf ABGS setzen - analog SAPKKA12
von Tollpatsch » 20.01.2004 14:47
ME22N und das Positionslöschen
von Roddy » 18.08.2017 14:36