SAP Development Zertifikat C_TAW12_740


Alles Rund um SAP®.

Moderatoren: Jan, Steff, SRMler

SAP Development Zertifikat C_TAW12_740

Beitragvon Maximus » 02.12.2017, 21:15

Hallo, liebe SAP-ABAP Freunde,

ich möchte mich bei SAP für folgende Zertifizierung prüfen lassen:
SAP Certified Development Associate- ABAP with SAP NetWeaver 7.40
https://training.sap.com/certification/c_taw12_740-sap-certified-development-associate--abap-with-sap-netweaver-740-g/

Ich habe ein Informatikstudium hinter mir, arbeite seit einigen Jahren als ABAP-Entwickler und möchte meine Kentnisse per Zertifikat bestätigt haben.
Kurse besuchen werde ich nicht und stattdessen werde ich mit Literatur und praktischen Übungen die noch vorhandenen Lücken schließen.

Hat jemand hier schon mit der Prüfung Erfahrungen?

Viele Grüße und vielen Dank im voraus!
Maximus
Zuletzt geändert von Maximus am 03.01.2018, 12:19, insgesamt 1-mal geändert.
Maximus
ForumUser
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.12.2017, 21:05
Dank erhalten: 0 mal
Ich bin: Entwickler/in

Sponsor

Alte ABAP-Entwicklerweisheit: Weißt du weder aus noch ein, baust du einen BADI ein

Re: SAP Development Zertifikat C_TAW12_740

Beitragvon SaskuAc » 14.12.2017, 11:42

Hallo,

ja. und ich kann dir sagen dass es nicht wirklich einfach ist. Es gibt allerdings wirklich gute Literatur mit der man sich darauf vorbereiten kann.

Das Problem bei diesem Zertifikat ist tatsächlich, dass Bereiche abgefragt werden, die man in der täglichen ABAP-Entwicklung so gar nicht beachtet ( beachten muss ). Hier zum Beispiel, die Speichergröße von Variablen ( Speichermanagement interessiert nur die wenigsten Entwickler, aber ist im Zertifikat gefragt ).

Allerdings würde ich dir empfehlen, wenn du die möglichkeit hast die neuen Sprachfeatures von ABAP 7.50 zu lernen und zu nutzen, dass du dieses dann machst und nicht das zu 7.40. Mit dem 7.50 kannst du zum Beispiel, zumindest nach meiner Erfahrung, leichter in gewisse Gebiete einsteigen. Sowie ist der Einstieg in HANA leichter.
SaskuAc
Specialist
 
Beiträge: 169
Registriert: 01.06.2015, 10:16
Dank erhalten: 15 mal
Ich bin: Entwickler/in

Re: SAP Development Zertifikat C_TAW12_740

Beitragvon Maximus » 30.12.2017, 00:36

Hallo Sasku und vielen Dank für die Antwort!

Mir ist schon bewust das die Zertifikatprüfung gar nicht so einfach wird. Es ist auch gut so, weil wie viel wäre dann so ein Zertifikat sonst noch Wert?
Deinen Tipp mit ABAP 7.50 werde ich sicher befolgen da ich sowieso die Prüfung C_TAW12_750 anstreben werde. (keine Ahnung wieso ich C_TAW12_750 nicht gleich gefunden habe :D )

Als Leitfaden habe ich mir das Buch https://www.sap-press.com/abap-74-certification-guide-sap-certified-development-associate_3792/ gekauft und werde alle dort aufgelisteten Themen intensiv lernen. Ich hoffe das Buch deckt größtenteils die Themen auch für die neue C_TAW12_750 Prüfung ab.

Gibt es bei den Prüfungsfragen Teilpunkte, sprich wenn drei Antworten zutreffen und ich nur zwei ankreuze? Gilt dann die ganze Frage als nicht bestanden?

Viele Dank!
Maximus
Zuletzt geändert von Maximus am 03.01.2018, 12:19, insgesamt 1-mal geändert.
Maximus
ForumUser
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.12.2017, 21:05
Dank erhalten: 0 mal
Ich bin: Entwickler/in

Re: SAP Development Zertifikat C_TAW12_740

Beitragvon black_adept » 02.01.2018, 11:23

Hallo Maxort,

ich arbeite schon seit geraumer Zeit als Entwickler und habe tatsächlich so ein Zertifikat ( damals noch auf R/3 3.0 ) aber ich bin noch nie danach gefragt worden. Und wenn ich die Qualität eines Entwicklers beurteilen soll ist ein Zertifikat das Letzte wonach ich frage - wenn überhaupt. Die praktische Erfahrung ist so viel wichtiger.
Und wenn ich mir den Text des Zertifikats anschaue
This certificate proves that the candidate has a fundamental understanding within the Development Consultant profile and is able to apply the associated prerequisite skills practically under supervision of an expert consultant in a project environment
frage ich mich sowieso was ich mit jemandem anfangen soll, der nur unter "supervision of an expert" was schaffen kann.
Was erhoffst du dir denn davon?
live long and prosper
Stefan Schmöcker

email: stefan@schmoecker.de
black_adept
Top Expert
 
Beiträge: 3014
Registriert: 08.01.2003, 13:33
Wohnort: Lehrte ( bei Hannover )
Dank erhalten: 506 mal
Ich bin: Freiberufler/in

Re: SAP Development Zertifikat C_TAW12_740

Beitragvon ralf.wenzel » 02.01.2018, 12:17

Das kann ich nur unterschreiben. Allerdings muss man mit Dumpfnasen aus dem HR rechnen, die keine Ahnung haben, sondern nur auf Schlagworte und Zeugnisse reagieren. In meinem Profil stehen keine Modulkürzel und ich wurde schon oft um Änderung gebeten, weil kein „SD“ oder „MM“ enthalten ist (stattdessen stehen lauter Geschäftsprozesse aus beiden Modulen drin, die der vorsortierende Projektassistent nicht kennt).

Es sind nicht immer die Experten, die aussieben. Wobei ich dir nochmal recht geben muss: Sehr schmeichelhaft ist der Text nicht.


Ralf

PS: under supervision of an expert consultant
ralf.wenzel
Top Expert
 
Beiträge: 3094
Registriert: 18.09.2004, 13:03
Wohnort: Hamburg
Dank erhalten: 176 mal
Ich bin: Freiberufler/in

Re: SAP Development Zertifikat C_TAW12_740

Beitragvon ewx » 02.01.2018, 12:44

black_adept hat geschrieben:Was erhoffst du dir denn davon?

SAP-Partner Firmen benötigen eine bestimmte Anzahl von zertifizierten Mitarbeitern (unter anderem).
Es kann deswegen ein großer Vorteil bei zukünftigen Bewerbungen sein, wenn man eine Zertifizierung vorweisen kann.

Für diese Nachricht hat ewx einen Dank bekommen :
Maximus
ewx
Top Expert
 
Beiträge: 3708
Registriert: 04.08.2003, 19:55
Wohnort: Schleswig-Holstein
Dank erhalten: 282 mal

Re: SAP Development Zertifikat C_TAW12_740

Beitragvon Maximus » 02.01.2018, 22:01

black_adept hat geschrieben:Hallo Maximus,

ich arbeite schon seit geraumer Zeit als Entwickler und habe tatsächlich so ein Zertifikat ( damals noch auf R/3 3.0 ) aber ich bin noch nie danach gefragt worden. Und wenn ich die Qualität eines Entwicklers beurteilen soll ist ein Zertifikat das Letzte wonach ich frage - wenn überhaupt. Die praktische Erfahrung ist so viel wichtiger.
Und wenn ich mir den Text des Zertifikats anschaue
This certificate proves that the candidate has a fundamental understanding within the Development Consultant profile and is able to apply the associated prerequisite skills practically under supervision of an expert consultant in a project environment
frage ich mich sowieso was ich mit jemandem anfangen soll, der nur unter "supervision of an expert" was schaffen kann.
Was erhoffst du dir denn davon?

Hallo Stefan,

vielen Dank für deinen Beitrag.

Ob ein Zertifikat sinnvoll ist oder nicht ist aus meiner Sicht eine Ansichtsache und gehört eigentlich nicht in dieses Thema.

Aber nun zurück zu deinem Posting.

Im Prinzip gebe ich dir Recht. Praktische Erfahrung kann kein Zertifikat ersetzen.

Was ist aber wenn du in deiner Firma bestimmte Fachgebiete gar nicht lernen kannst bzw. keine praktische Erfahrung sammeln kannst und in einer anderen Firma anfangen möchtest in der Kenntnisse über genau diese Fachgebiete zumindest auf theoretischer Basis vorausgesetzt werden?

Man müsste sich dann in die fehlenden Fachgebiete einarbeiten.

Ein Zertifikat kann dann als Motivator oder ein Instrument zum Lernen dienen bzw. als ein kleines "Ziel" dienen das man am Ende erreichen möchte.

Die C_TAW12_750-Prüfung deckt schon viele Gebiete ab bzw. weist eine Struktur auf nach der man beim Lernen vorgehen könnte. Arbeitet man alle aufgeführten Gebiete intensiv nach, werden dann viele Wissenslücken entdeckt und beseitigt. Ich denke dies gilt auch für Experten.

Praktische kleine Übung nebenbei und ein Zertifikat am Ende des Lernprozesses runden das Ganze ab.

Am Ende hat man dann das Wissen im Kopf, Notizen auf "Papier" und ein Zertifikat, welches man bei der nächsten Firma vorweisen kann.

black_adept hat geschrieben:habe tatsächlich so ein Zertifikat ( damals noch auf R/3 3.0 ) aber ich bin noch nie danach gefragt worden

Ich kenne persönlich einen Entwicklerchef und zwar einen Experten der mit SAP eng zusammenarbeitet der schon das SAP-Entwickler-Zertifikat (C_TAW12_740) neben praktischer Erfahrung als eine solide Grundlage gerne und es sogar voraussetzt falls man keine praktische Erfahrung in bestimmten Gebieten nachweisen kann.

black_adept hat geschrieben:Was erhoffst du dir denn davon?
Vom eigentlichen Zertifikat nicht sehr viel.

Viele negativen Worte über SAP-Zertifikate höre ich öfters und kann sie auch größtenteils nachvollziehen. Das Bestehen der Prüfung sollte natürlcih nicht als Hauptzeil dienen z.B. alle möglichen Fragen auswendig lernen um die Prüfung zu bestehen, sondern sollte nur eine nebensache sein.
Ob dann der zertifizite Entwickler wirklich etwas drauf hat, lässt sich dann in einem pers. Gespräch mit dem Chef oder beim prakt. Arbeiten schnell herausfinden.
Zuletzt geändert von Maximus am 03.01.2018, 12:20, insgesamt 3-mal geändert.
Maximus
ForumUser
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.12.2017, 21:05
Dank erhalten: 0 mal
Ich bin: Entwickler/in

Re: SAP Development Zertifikat C_TAW12_740

Beitragvon ralf.wenzel » 02.01.2018, 23:14

Also, bei meiner Zertifizierung wurden so sinnvolle Sachen gefragt wie die maximale Länge von Feldnamen. Das ist nu etwas, was völlig irrelevant ist (ist er zu lang, sagt mir das die Sytaxprüfung, dann kürze ich ihn). Dabei fielen mir wirklich Fragen ein, die zeigen, ob wirkliches Systemverständnis vorhanden ist.


Ralf

Für diese Nachricht hat ralf.wenzel einen Dank bekommen :
Maximus
ralf.wenzel
Top Expert
 
Beiträge: 3094
Registriert: 18.09.2004, 13:03
Wohnort: Hamburg
Dank erhalten: 176 mal
Ich bin: Freiberufler/in

Re: SAP Development Zertifikat C_TAW12_740

Beitragvon ewx » 02.01.2018, 23:38

ralf.wenzel hat geschrieben:Also, bei meiner Zertifizierung wurden so sinnvolle Sachen gefragt wie die maximale Länge von Feldnamen.

Das ist ja nun auch echt eine uralter Hut, Ralf!
Das ist 15 Jahre her...

Für diese Nachricht hat ewx einen Dank bekommen :
Maximus
ewx
Top Expert
 
Beiträge: 3708
Registriert: 04.08.2003, 19:55
Wohnort: Schleswig-Holstein
Dank erhalten: 282 mal

Re: SAP Development Zertifikat C_TAW12_740

Beitragvon Maximus » 02.01.2018, 23:48

ralf.wenzel hat geschrieben:Also, bei meiner Zertifizierung wurden so sinnvolle Sachen gefragt wie die maximale Länge von Feldnamen. Das ist nu etwas, was völlig irrelevant ist (ist er zu lang, sagt mir das die Sytaxprüfung, dann kürze ich ihn). Dabei fielen mir wirklich Fragen ein, die zeigen, ob wirkliches Systemverständnis vorhanden ist.Ralf
Welche Zertifizierung war es genau? Also die Fragen zum C_TAW12_740 waren schon umfangreicher. Der Vorbereitungskurs für das Zertifikat dauert mehrere Monate und kostet um die 18.000€ (wenn ich es noch richtig im Kopf habe)
Könnte es sein das wir hier von verschiedenen Zertifikaten reden?
Maximus
ForumUser
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.12.2017, 21:05
Dank erhalten: 0 mal
Ich bin: Entwickler/in

Re: SAP Development Zertifikat C_TAW12_740

Beitragvon Maximus » 02.01.2018, 23:53

ewx hat geschrieben:
ralf.wenzel hat geschrieben:Also, bei meiner Zertifizierung wurden so sinnvolle Sachen gefragt wie die maximale Länge von Feldnamen.
Das ist 15 Jahre her...
Diesen Gedanken hatte ich gerade auch im Kopf gehabt. Damals gab es doch keine ABAP-OO, keine Webdynpros kein ALV-Grid usw.
Maximus
ForumUser
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.12.2017, 21:05
Dank erhalten: 0 mal
Ich bin: Entwickler/in

Re: SAP Development Zertifikat C_TAW12_740

Beitragvon ralf.wenzel » 03.01.2018, 11:56

Wenn die Fragen heute besser sind, ist das ja gut. Ich weiß halt, dass einem bei Lotus Notes genau so schlaue Fragen gestellt wurden, seitdem halte ich grundsätzlich nichts von Zertifikaten. Kann gut sein, dass mein Wissen darüber veraltet ist.


Ralf *es ist übrigens 20 Jahre her ;)
ralf.wenzel
Top Expert
 
Beiträge: 3094
Registriert: 18.09.2004, 13:03
Wohnort: Hamburg
Dank erhalten: 176 mal
Ich bin: Freiberufler/in


Zurück zu SAP - Allgemeines

  Aktuelle Beiträge   
gelöst Nachricht nach Beendigung der Verbuchung
Gestern von ewx 2 Antw.
BCS sendet Mails immer als express?
Gestern von Legxis 2 Antw.
Zuordnung in Grid (Screen)
vor 2 Tagen von HH_ABAP 0 Antw.
FBL3N ---> FB60
vor 2 Tagen von HH_ABAP 2 Antw.
Klasse zum lesen der Adressdaten
vor 2 Tagen von AdrianSchm 2 Antw.

  Ähnliche Beiträge beta
Keine Beiträge gefunden - versuche es mit der erweiterten Suche.

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder