Mit ABAP selbstständig werden?

Feedback, Wünsche, Anregungen
5 Beiträge Seite 1 von 1
5 Beiträge Seite 1 von 1

Mit ABAP selbstständig werden?

Beitrag von abap_rocks (ForumUser / 1 / 0 / 0 ) » 15. Jul 2019 08:19

Hallo Experten,

ich bin gerade in der Ausbildung zum Fachinformatiker und beschäftige mich gerade mit meiner Zukunft. Dabei bin ich im Grunde am Programmieren interessiert. Schwerpunkte sind mir eigentlich gleichgültig, aber das Geld muss stimmen 😉. ABAP ist bei uns im Unternehmen ein Thema und ich kann damit ganz passabel umgehen. Genauso mit Anforderungen vom meinem Ausbilder.

Daher spiele ich mit dem Gedanken mich in naher Zukunft selbstständig zu machen und wollte hier mal nachfragen, wie es bei euch gelaufen ist.

Insbesondere an die Erfahrenen: Ob überhaupt noch Zukunft in dem Markt seht.

Freue mich auf eure Antworten,
Daniel


Re: Mit ABAP selbstständig werden?

Beitrag von deejey (Specialist / 216 / 57 / 17 ) » 17. Jul 2019 00:10

Nein, keine Zukunft, ABAP läuft am 31.07.2020 definitiv ab

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor deejey für den Beitrag:
IHe (17. Jul 2019 12:46)


Re: Mit ABAP selbstständig werden?

Beitrag von msfox (ForumUser / 48 / 6 / 5 ) » 17. Jul 2019 12:57

deejey hat geschrieben:
17. Jul 2019 00:10
Nein, keine Zukunft, ABAP läuft am 31.07.2020 definitiv ab
Sagt wer und wo?
Es ist davon auszugehen, dass alle bisher in ABAP entwickelten Programme auch noch nach dem 31.07.2020 laufen UND GEWARTET WERDEN MÜSSEN.
ABAP wird nicht von heute auf morgen abgeschalten und auch unter S/4 HANA wurde neuer ABAP-Code durch die SAP erstellt. Die oDATA-Services z.B. für Fiori laufen gegen ABAP-Code (z.B. die neue Geschäftspartner App).

Re: Mit ABAP selbstständig werden?

Beitrag von IHe (ForumUser / 42 / 12 / 11 ) » 17. Jul 2019 15:49

Bitte keine Ironie ohne Smileys posten. Das versteht doch niemand!!11einself

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor IHe für den Beitrag:
deejey (19. Jul 2019 01:43)


Re: Mit ABAP selbstständig werden?

Beitrag von ewx (Top Expert / 3999 / 165 / 378 ) » 29. Jul 2019 08:07

abap_rocks hat geschrieben:
15. Jul 2019 08:19
ABAP ist bei uns im Unternehmen ein Thema und ich kann damit ganz passabel umgehen. Genauso mit Anforderungen vom meinem Ausbilder.
Als Selbstständiger Berater/ Programmierer musst du auch mit anderen Dingen ganz passabel umgehen können. Kundenaquise, Vorsorgung, Weiterbildung, Steuern, Versicherungen etc.
Ich würde erst mal zwei oder drei Jahre in dem Beruf arbeiten, bevor du dich selbstständig machst.

Seite 1 von 1

Aktuelle Forenbeiträge

Join über mehrere Tabellen sehr langsam
vor einer Stunde von deejey 1 / 4
Ermittlung interner/externer Mitarbeiter
vor 4 Stunden von deejey 3 / 43
Excel OLE2 Blatt schützen gelöst
vor 16 Stunden von Kerstin 5 / 60
Wann wird VBFA-MATNR gefüllt? gelöst
vor 17 Stunden von deejey 3 / 61
VL10B - Partner ändern -> Funktionsbaustein?
Gestern von black_adept 2 / 50

Unbeantwortete Forenbeiträge

Join über mehrere Tabellen sehr langsam
vor einer Stunde von deejey 1 / 4
SP01 Verweildauer
vor 4 Tagen von SAP_ENTWICKLER 1 / 73
Transaktion OMT3B Subscreens in Dynpros einhängen
vor 5 Tagen von SAP_ENTWICKLER 1 / 53
Zeitereignisarten anlegen
vor einer Woche von Flashtie 1 / 164
Genehmiger & Status der Genehmigung bei einer BANF
vor 3 Wochen von Der Formulator 1 / 238