Vom Personalsachbearbeiter zum SAP HCM Consultant?

Feedback, Wünsche, Anregungen
6 Beiträge • Seite 1 von 1
6 Beiträge Seite 1 von 1

Vom Personalsachbearbeiter zum SAP HCM Consultant?

Beitrag von Newbie4711 (ForumUser / 3 / 1 / 0 ) » 02.01.2020 22:06
Hallo zusammen,

ich habe knapp ein Jahr Erfahrung in der Entgeltabrechnung mit SAP HCM bisher gesammelt. Im Laufe dieser Zeit habe ich auch ein paar "Key-User" Erfahrungen machen dürfen und habe durch meinen Mentor im Unternehmen auch einen Einblick in ABAP erhalten, wo ich diverse Auswertungen bereits selbst in der SE38 geschrieben habe (Infotypen auslesen, Werte vergleichen, ALV-Ausgabe etc.).

Leider wurde meine Abteilung dicht gemacht (wurde an einen externen Dienstleister ausgelagert) und ich wurde arbeitslos.

Auf Grund des o.g. Einblicks habe ich "Blut geleckt" und würde gerne tiefer in die Materie einsteigen. Brauche aber ganz klar einen Einstieg mit "Mentoring".

Nun habe ich durch die Agentur für Arbeit das erste SAP HCM Anwenderzertifikat abgeschlossen. Ich weiß, die Zerti an sich hat keinen Wert, weil es eh nur MC-Fragen bei der Prüfung waren.

Jedoch haben wir während dieses Lehrgangs überraschender Weise schon einiges an Customizing gelernt (Ab Buchungskreis das System komplett neu eingerichtet und konfiguriert bis hin zur fiktiven Abrechnung)

Nun stehe ich vor der Entscheidung wie es weiter geht bzw. ob ich nun den Berater-Lehrgang dran hänge oder nicht.

Ich habe mich in der Zwischenzeit bei diversen Firmen schlau gemacht, wie denn ein Einstieg in Beraterwelt aussehen würde.

Das Zwischenergebnis ist etwas ernüchternd. SAP HCM Consultants werden an jeder Ecke gesucht. Nur aber eben solche mit einschlägiger Erfahrung, die ich noch nicht habe.

Wie positioniert man sich hier am besten?

Hat man als ehem. Personalsachbearbeiter bzw. Quereinsteiger hier eine Chance, oder müsste man hier lieber ein Informatikstudium vorweisen?

Könnt ihr mir hier ein paar generelle Tipps über die Do´s and Dont´s geben?

Viele Grüße vom Newbie


Re: Vom Personalsachbearbeiter zum SAP HCM Consultant?

Beitrag von Newbie4711 (ForumUser / 3 / 1 / 0 ) » 06.01.2020 20:15
Ich pushe das mal nach oben. Vielleicht hat es ja keiner um den Jahreswechsel herum gesehen... :)

Re: Vom Personalsachbearbeiter zum SAP HCM Consultant?

Beitrag von deejey (Specialist / 314 / 83 / 25 ) » 07.01.2020 12:57
Was soll man groß dazu sagen, es geht darum das was gesucht wird abzudecken, mit etwas Spielraum nach oben und unten zum "Improvisieren". Letzendlich haben sie ziemlich konkrete Vorstellungen davon was ihr Wunsch-Kandidat können muss, daran kommen wir alle kaum vorbei.

Du musst ja auch noch entscheiden ob du lieber hauptsächlich programmierst oder hauptsächlich Berater sein willst. Informatik-Studium hast du halt nicht, was soll man jetzt darüber spekulieren.

Dein Anliegen ist sehr weit gefasst, deswegen tun sich alle mit dem Antworten schwer.

Re: Vom Personalsachbearbeiter zum SAP HCM Consultant?

Beitrag von Newbie4711 (ForumUser / 3 / 1 / 0 ) » 07.01.2020 22:33
deejey hat geschrieben:
07.01.2020 12:57
Letzendlich haben sie ziemlich konkrete Vorstellungen davon was ihr Wunsch-Kandidat können muss, daran kommen wir alle kaum vorbei
Genau das ist ja der springende Punkt. Ich aktuell nur Sachbearbeiter und muss erst noch Berater werden.

Die Frage ist ja, wie werde ich einer im Sinne von Erfahrung sammeln.

Hier wird es ja sicher Leute Geben im Forum die ebenso Quereinsteiger sind.

Oder ist der durchschnittliche Berater grundsätzlich Informatiker?

Re: Vom Personalsachbearbeiter zum SAP HCM Consultant?

Beitrag von deejey (Specialist / 314 / 83 / 25 ) » 09.01.2020 01:17
Vlt. kannst du irgendwo als Junior-Berater einsteigen, oder gar Praktikant, vlt. bezahlt das Arbeitsamt noch SAP-Kurse, oder gar eine IT-Ausbildung machen, denn seien wir ehrlich: mit deinem jetzigen Wissensstand kannst du nicht wirklich produktiv und selbstständig arbeiten.

Ich kann es nicht belegen, aber im SAP-Bereich sind denke ich deutlich weniger Informatiker als andere, nicht umsonst schreiben sie fast überall "gewünscht ist Studium oder vergleichbare Ausbildung" oder sowas. Ich kenne aber 4 Physiker und einen Historiker persönlich, die zu uns gewechselt haben 😄

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor deejey für den Beitrag:
Newbie4711 (13.01.2020 17:02)


Re: Vom Personalsachbearbeiter zum SAP HCM Consultant?

Beitrag von Forest (ForumUser / 2 / 0 / 0 ) » 06.05.2020 13:44
He Newbie4711,
hast du bereits was gefunden?
Im SAP HCM Support suchen einige Firmen unterstützung.
Viele bieten ein Traineeprogramm an und sie nehmen gern auch quereinsteiger.
Wenn du im Gespräch genau die Geschichte erzählst, dass du Blut gelegt hast nehmen sie dich sicher!
Gruß soweit
Forest

Seite 1 von 1