Gehaltsvorstellungen SAP ABAP-Entwickler Thema ist als GELÖST markiert

Getting started ... Alles für einen gelungenen Start.
114 Beiträge Vorherige Seite 7 von 8 (current) Nächste
114 Beiträge Vorherige Seite 7 von 8 (current) Nächste

Re: Gehaltsvorstellungen SAP ABAP-Entwickler

Beitrag von ewx (Top Expert / 3977 / 164 / 368 ) » 9. Jan 2019 12:02

zzcpak hat geschrieben: Nebenbei sei bemerkt, dass ihr hier eine neue Qualität des Thread-Versauens erreicht habt
Das ist wirklich sehr ärgerlich.
Es moderiert hier halt niemand.
Es bräuchte eben mal jemanden, der ab einem gewissen Punkt einen Thread aufteilt.


Re: Gehaltsvorstellungen SAP ABAP-Entwickler

Beitrag von ralf.wenzel (Top Expert / 3418 / 150 / 220 ) » 9. Jan 2019 12:03

ewx hat geschrieben:Bei Kompositionen finde ich es unglücklich, dass es mehrere voneinander unabhängige zusammengehörige Klassen gibt, die in SAP aber nur durch eine exakte Paketzuordnung als zusammengehörig gekennzeichnet werden können.
It's not a bug, it's a feature ;)


Ralf

Re: Gehaltsvorstellungen SAP ABAP-Entwickler

Beitrag von DeathAndPain (Top Expert / 1053 / 122 / 230 ) » 9. Jan 2019 18:32

ewx hat geschrieben:
zzcpak hat geschrieben: Nebenbei sei bemerkt, dass ihr hier eine neue Qualität des Thread-Versauens erreicht habt
Das ist wirklich sehr ärgerlich.
Es moderiert hier halt niemand.
Es bräuchte eben mal jemanden, der ab einem gewissen Punkt einen Thread aufteilt.
Ich finde das überhaupt nicht dramatisch. Dass Threads in andere Themengebiete abdriften, passiert doch hier eigentlich erst, nachdem die ursprüngliche Frage umfassend beantwortet worden ist. Die Diskussionen, die sich im Anschluss manchmal frei entfalten (und da ist dieser Thread hier ein gutes Beispiel für), sind äußerst interessant und fruchtbar. Einen oberlehrerhaften Moderator, der sie wegen off-topic abkneift und abwürgt, brauchen wir hier nicht. Den würden wir nur brauchen, wenn wir hier mehr Spinner hätten, die anfangen, andere zu beleidigen (leider ist dieser Thread hier da auch ein Beispiel für).

Zum Glück taugt dieses Forum hier nur etwas für Leute, die Ahnung von ABAP haben oder sich darum bemühen. Und das setzt schon ein gewisses geistiges Mindestniveau voraus, das sich in diesem Forum hier angenehm widerspiegelt.

Wäre es anders, dann wäre dieses Forum schon lange kaputtgegangen, da die wichtigen Leute ihm bei einer Flut von Getrolle schnell den Rücken kehren würden.

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DeathAndPain für den Beitrag:
Daniel


Re: Gehaltsvorstellungen SAP ABAP-Entwickler

Beitrag von ewx (Top Expert / 3977 / 164 / 368 ) » 9. Jan 2019 18:35

DeathAndPain hat geschrieben:Einen oberlehrerhaften Moderator, der sie wegen off-topic abkneift und abwürgt, brauchen wir hier nicht.
Es gibt ja auch durchaus nichtoberlehrerhafte Moderatoren.
Zudem muss ein Thema ja nicht abgewürgt werden, sondern kann genau so in einem neuen Thread weiter geführt werden.

Re: Gehaltsvorstellungen SAP ABAP-Entwickler

Beitrag von zzcpak (Expert / 641 / 5 / 55 ) » 10. Jan 2019 08:06

das mit dem "Thread versauen" war ja auch eher ironisch gemeint.
Ein entsprechender Smily wäre hilfreich.
Dass Threads in andere Themengebiete abdriften, passiert doch hier eigentlich erst, nachdem die ursprüngliche Frage umfassend beantwortet worden ist.
Das hier bei diesem Thread aber wohl eher nicht der Fall

Re: Gehaltsvorstellungen SAP ABAP-Entwickler

Beitrag von ralf.wenzel (Top Expert / 3418 / 150 / 220 ) » 10. Jan 2019 08:31

ewx hat geschrieben:Es gibt ja auch durchaus nichtoberlehrerhafte Moderatoren.
Ich bin raus! :D

Ralf

Re: Gehaltsvorstellungen SAP ABAP-Entwickler

Beitrag von DeathAndPain (Top Expert / 1053 / 122 / 230 ) » 10. Jan 2019 11:58

ewx hat geschrieben:Es gibt ja auch durchaus nichtoberlehrerhafte Moderatoren.
Die haben aber Seltenheitswert. Ich bin geneigt zu sagen, dass es mit Forenmoderatorenposten ist wie mit Diktatorensesseln: Macht korrumpiert. Zumindest auf lange Sicht.

Nach meiner Erfahrung ist ein nicht existierender Moderator meist besser als ein aktiver. Nicht ohne Grund blüht dieses Forum hier auf einem Qualitätsniveau, das man sonst nur selten findet.

Das krasseste Gegenbeispiel, das ich kenne, ist das http://www.mcseboard.de. Dort gibt es einen unerträglichen, mehr als selbstgefälligen Moderator namens Dr. Melzer mit offenbar vollen Adminrechten, der mich schon vor vielen Jahren final aus diesen Forum vergrault hat. Ich befürchte, dass ihm der Laden gehört. Leider ist das Wissensniveau dort aber auch so hoch, dass man dazu kaum Alternativen findet.
zzcpak hat geschrieben:
DeathAndPain hat geschrieben:Dass Threads in andere Themengebiete abdriften, passiert doch hier eigentlich erst, nachdem die ursprüngliche Frage umfassend beantwortet worden ist.
Das hier bei diesem Thread aber wohl eher nicht der Fall
Das sehe ich anders.

Re: Gehaltsvorstellungen SAP ABAP-Entwickler

Beitrag von deejey (Specialist / 199 / 48 / 16 ) » 10. Jan 2019 12:34

DeathAndPain hat geschrieben: Das krasseste Gegenbeispiel, das ich kenne, ist das http://www.mcseboard.de. Dort gibt es einen unerträglichen, mehr als selbstgefälligen Moderator namens Dr. Melzer mit offenbar vollen Adminrechten, der mich schon vor vielen Jahren final aus diesen Forum vergrault hat. Ich befürchte, dass ihm der Laden gehört. Leider ist das Wissensniveau dort aber auch so hoch, dass man dazu kaum Alternativen findet.
uff 70.000 Benutzer, bei solchen Monsterforen denke ich geht es nicht ohne diktatorische Züge, die würden dich sonst totsabbeln

Re: Gehaltsvorstellungen SAP ABAP-Entwickler

Beitrag von black_adept (Top Expert / 3244 / 54 / 568 ) » 10. Jan 2019 13:46

DeathAndPain hat geschrieben:
ewx hat geschrieben:Es moderiert hier halt niemand.
Es bräuchte eben mal jemanden, der ab einem gewissen Punkt einen Thread aufteilt.
Ich finde das überhaupt nicht dramatisch. Dass Threads in andere Themengebiete abdriften, passiert doch hier eigentlich erst, nachdem die ursprüngliche Frage umfassend beantwortet worden ist. Die Diskussionen, die sich im Anschluss manchmal frei entfalten (und da ist dieser Thread hier ein gutes Beispiel für), sind äußerst interessant und fruchtbar. Einen oberlehrerhaften Moderator, der sie wegen off-topic abkneift und abwürgt, brauchen wir hier nicht.
Dieses Forum hat vor langer Zeit mal Moderatoren gehabt ( weiß ich genau, da ich selber einer derjenigen war ) - und auch damals war die Qualität entsprechend. Es geht (meist) nicht ums abwürgen sondern manchmal einfach darum den off-topic-Thread in einen eigenen zu überführen um sowohl den OT-Thread on-topic zu halten als auch den Off-Topic-Teil mit einem sinnvollen dann passenden Thema zu versehen um später wieder auffindbar zu sein.
live long and prosper
Stefan Schmöcker

email: stefan@schmoecker.de

Re: Gehaltsvorstellungen SAP ABAP-Entwickler

Beitrag von v1m4r (ForumUser / 5 / 1 / 0 ) » 10. Jan 2019 15:13

Topic = " Gehaltsvorstellungen SAP ABAP-Entwickler"

Abdriften in andere Themen kann man sicher in anderen Topics. Hier ergibt das keinen Sinn.
Der TE wollte einfach nur mal ein paar Zahlen hören und hier fangen Leute an rumzuprahlen anstatt dem TE einfach mal nen Richtwert zu nennen.
Anschließend liken Sie sich noch gegenseitig für dummes Geschwätz.

Re: Gehaltsvorstellungen SAP ABAP-Entwickler

Beitrag von Daniel (Specialist / 312 / 67 / 42 ) » 10. Jan 2019 15:16

5 Beiträge aber NULL Inhalt.
Ich wäre für eine Löschung...

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Daniel für den Beitrag (Insgesamt 2):
v1m4rdeejey


Re: Gehaltsvorstellungen SAP ABAP-Entwickler

Beitrag von zzcpak (Expert / 641 / 5 / 55 ) » 10. Jan 2019 16:07

Das nenne ich mal wahre Ironie.
Exakt das, was ihr bemängelt, habt ihr mit euren Beiträgen jetzt auch getan.

Re: Gehaltsvorstellungen SAP ABAP-Entwickler

Beitrag von Romaniac (Specialist / 107 / 21 / 16 ) » 10. Jan 2019 18:51

v1m4r hat geschrieben:Topic = " Gehaltsvorstellungen SAP ABAP-Entwickler"

Abdriften in andere Themen kann man sicher in anderen Topics. Hier ergibt das keinen Sinn.
Der TE wollte einfach nur mal ein paar Zahlen hören und hier fangen Leute an rumzuprahlen anstatt dem TE einfach mal nen Richtwert zu nennen.
Anschließend liken Sie sich noch gegenseitig für dummes Geschwätz.
Dass Themen OT gehen passiert in jedem Forum, aber der Ton macht die Musik. Wenn ich Dir jetzt im selben Ton anworten würde dann müsste ich auf Dein Niveau (und das ist keine Creme...) begeben, aber da bist Du mir dann haushoch überlegen. Wenn die sachlichen Argumente ausgehen mangels Willen oder Können dann muss man eben laut Deiner Meinung zum beleidigen übergehen? So kommst sicher weiter im Leben...

Ich bin mir sicher mit deinem Verhalten öffnest Du überall Türen.... Wenn Du wieder draussen bist!.

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Romaniac für den Beitrag (Insgesamt 2):
DeathAndPainLGiesken

Geht nicht gibts nicht

Re: Gehaltsvorstellungen SAP ABAP-Entwickler

Beitrag von DeathAndPain (Top Expert / 1053 / 122 / 230 ) » 11. Jan 2019 10:59

black_adept hat geschrieben:]Dieses Forum hat vor langer Zeit mal Moderatoren gehabt ( weiß ich genau, da ich selber einer derjenigen war ) - und auch damals war die Qualität entsprechend. Es geht (meist) nicht ums abwürgen sondern manchmal einfach darum den off-topic-Thread in einen eigenen zu überführen um sowohl den OT-Thread on-topic zu halten als auch den Off-Topic-Teil mit einem sinnvollen dann passenden Thema zu versehen um später wieder auffindbar zu sein.
Ich denke, dass Du Dich da täuschst. Das ist der typische Moderatorenansatz, aber er funktioniert nicht so einfach, und zwar deswegen, weil mit dem Aufteilen des Threads gleich auch - ohne groß drüber nachzudenken - eine Verschiebung eines der Teile in ein anderes Unterforum einherzugehen pflegt.

Nun besuchen viele User aber nur bestimmte Unterforen. Ich beispielsweise schaue meist nur in dieses hier rein und nicht in "ABAP Core" oder was es sonst noch so alles gibt. Wenn man jetzt eine Teildiskussion ins OFF Topic-Forum oder in "SAP Allgemeines" oder wohin auch immer verschieben würde, dann wäre sie aus meinem Fokus - und ich behaupte, auch aus dem der meisten anderen hier - raus und würde absterben. Dadurch würde sie letztlich eben doch abgewürgt! Gerade das Bestreben der Moderatoren, Ordnung zu halten, geht hier nach hinten los. Die Moderatoren nehmen dies in aller Regel nicht wahr oder sagen, dass das halt so sein muss, Ordnung muss sein. Und genau hier fängt die moderatorentypische Selbstgefälligkeit bereits an.

Genau das hätte sich mit den interessanten Diskussionszweigen hier in diesem Thread auch ereignet, wenn ein Mod auf die übliche Weise eingegriffen hätte. Da bin ich mir sicher.

Wenn man die Moderation nur darauf beschränken würde, den Thread in Teilthreads zu zerlegen, die aber alle dort bleiben, wo sie waren und damit sowohl von ihrem jeweiligen Urheber als auch allen anderen Diskussionsteilnehmern wiedergefunden werden, dann wäre das etwas anderes. Eine derart behutsame Moderation wäre in der Tat zu begrüßen. Habe ich aber noch nie erlebt. Der übliche Weg ist, den Thread hart zu schließen.
deejey hat geschrieben:uff 70.000 Benutzer, bei solchen Monsterforen denke ich geht es nicht ohne diktatorische Züge, die würden dich sonst totsabbeln
Da ist immer die Frage, was ein "Benutzer" ist - bzw. ob er jemals gelöscht wird, wenn er nicht mehr aktiv ist. Oder um es mit Churchill auszudrücken: Glaube nie einer Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast.

Moderation bei solch großen Foren muss sich auf Trolle beschränken. Diktatorisch-selbstherrlich fruchtbare Fragen und Diskussionen abzuwürgen, weil der Moderator der Meinung ist, dazu sei bereits alles gesagt, ist bei keiner Forengröße zielführend.

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DeathAndPain für den Beitrag:
Daniel


Re: Gehaltsvorstellungen SAP ABAP-Entwickler

Beitrag von black_adept (Top Expert / 3244 / 54 / 568 ) » 11. Jan 2019 12:07

Split, Sinnvollen neuen Titel vergeben, Verschieben in korrektes Forum. Im "alten" Thread einen Hinweis+Link zum abgeteilten Thread hinterlassen mit der Bitte das Offtopic dort weiterzuführen.
live long and prosper
Stefan Schmöcker

email: stefan@schmoecker.de

Vorherige Seite 7 von 8 (current) Nächste

Aktuelle Forenbeiträge

Konstruktoren-Probleme.... gelöst
vor 7 Stunden von AdrianSchm 8 / 268
Workflow über Report starten
vor 8 Stunden von LostDarkness 2 / 44
Liste Angebote/ Aufträge nach ERNAM = sy-uname
vor 11 Stunden von wreichelt 4 / 103
DOCVARIABLE in Worddokument setzen (OLE?)
Gestern von msfox 2 / 101
BAPI_PO_CREATE1 und Einkaufsinfosatz
Gestern von whaslbeck 2 / 146

Unbeantwortete Forenbeiträge

WCOCO: Gruppe für Betragsfelder 0S01
vor einer Woche von SAP_ENTWICKLER 1 / 88
CAS-Nr.: Chemical Abstracs Service
vor 2 Wochen von SAP_ENTWICKLER 1 / 116
Interaktives Skript, Rolle IC-Manager
vor 4 Wochen von erubadhron86 1 / 161
Wie findet man das Rahmenprogramm eines Infosets?
vor 4 Wochen von DeathAndPain 1 / 163