value # und corresponding # in einer Zeile beim füllen von internen Tabellen

Alles rund um die Sprache ABAP®: Funktionsbausteine, Listen, ALV
5 Beiträge • Seite 1 von 1
5 Beiträge Seite 1 von 1

value # und corresponding # in einer Zeile beim füllen von internen Tabellen

Beitrag von Romaniac (Specialist / 122 / 33 / 18 ) » 10.11.2019 10:35
Hallo zusammen,

ich will eine Itab type TVARV mit den Select Options aus meinem Programm füllen und diese einer Methode übergeben ( die Datentypen der jeweiligen Selopts sind jetzt mal egal).

Es werden aber immer 2 neue Zeilen erstellt weil jede Klammerebene bei Value #( (1) (2) (n) ) einen neuen Eintrag erstellt. Sobald ich Klammern weglasse bekomme ich Syntaxfehler. Mit einem strukturierten Datenfeld funktioniert es zwar, das muss doch mit Tabellen auch gehen?

S_BUKRS ist Selopt von BUKRS.

Code: Alles auswählen.

  LOOP AT s_bukrs ASSIGNING FIELD-SYMBOL(<lws_bukrs>).
    lt_tvarv = VALUE #( BASE lt_tvarv ( name = 'TR_BUKRS' ) ( CORRESPONDING #( <lws_bukrs> MAPPING opti = option ) ) ).
  ENDLOOP.
TVARV.jpg
Danke und Gruß,

Wolfgang
Geht nicht gibts nicht


Re: value # und corresponding # in einer Zeile beim füllen von internen Tabellen

Beitrag von a-dead-trousers (Top Expert / 3504 / 113 / 910 ) » 10.11.2019 18:12
Ich würds so machen:

Code: Alles auswählen.

  LOOP AT s_bukrs ASSIGNING FIELD-SYMBOL(<lws_bukrs>).
    APPEND CORRESPONDING #( <lws_bukrs> MAPPING opti = option ) TO lt_tvarv ASSIGNING FIELD-SYMBOL(<lws_tvarv>).
    <lws_tvarv>-name = 'TR_BUKRS'.
  ENDLOOP.

Ist nur eine Zeile mehr und IMHO etwas besser lesbar.

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor a-dead-trousers für den Beitrag:
Romaniac

Theory is when you know something, but it doesn't work.
Practice is when something works, but you don't know why.
Programmers combine theory and practice: Nothing works and they don't know why.

ECC: 6.07
Basis: 7.40

Re: value # und corresponding # in einer Zeile beim füllen von internen Tabellen

Beitrag von ewx (Top Expert / 4246 / 200 / 449 ) » 11.11.2019 12:37
Noch besser lesbar finde ich:

Code: Alles auswählen.

APPEND LINES OF
  VALUE tvarv_t(
    FOR bukrs IN s_bukrs[]
      ( name  = 'BUKRS'
        opti  = bukrs-option
        sign  = bukrs-sign
        low   = bukrs-low
        high  = bukrs-high ) )
  TO lt_tvarv.

Re: value # und corresponding # in einer Zeile beim füllen von internen Tabellen

Beitrag von ewx (Top Expert / 4246 / 200 / 449 ) » 11.11.2019 16:58
und mit CORRESPONDING:

Code: Alles auswählen.

APPEND LINES OF VALUE tvarv_t(
    FOR bukrs IN s_bukrs[]
    ( VALUE #( BASE CORRESPONDING #( bukrs MAPPING opti = option ) name = 'BUKRS' ) ) )
TO lt_tvarv.

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ewx für den Beitrag:
a-dead-trousers


Re: value # und corresponding # in einer Zeile beim füllen von internen Tabellen

Beitrag von DeathAndPain (Top Expert / 1427 / 153 / 327 ) » 11.11.2019 18:05
Vor allem dürfte ein APPEND auch wesentlich performanter sein, als wenn bei jeder einzelnen Einfügung der gesamte Tabellenrumpf neu aufgebaut wird wie in Romaniacs ursprünglichem Ansatz.

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DeathAndPain für den Beitrag:
Romaniac


Seite 1 von 1

Über diesen Beitrag


Unterstütze die Community und teile den Beitrag für mehr Leser und besseren Inhalt:

Vergleichbare Themen

Füllen der internen tabelle
von Tinalein » 28.08.2003 08:47
Füllen einer Datenbanktabelle mit den Daten aus der internen Tabelle
von Armin93 » 28.11.2019 10:15
Inhaltübergabe bei internen Tabellen
von castadiva » 22.10.2007 12:47
Vergleich von internen Tabellen
von Artie200 » 01.02.2011 16:42
feldkatalog von internen tabellen?
von ismailer » 17.01.2005 11:47