ABAP lernen. Ich verzweifle..

Getting started ... Alles für einen gelungenen Start.
16 Beiträge • Seite 1 von 2 (current) Nächste
16 Beiträge Seite 1 von 2 (current) Nächste

ABAP lernen. Ich verzweifle..

Beitrag von Manu1990 (ForumUser / 8 / 0 / 0 ) »
Hallo zusammen,

ich bin irgendwie am verzweifeln und wollte euch meine Situation schildern.

Ich studiere aktuell Wirtschaftsinformatik und habe große Schwierigkeiten bei der Programmierung. Ich programmiere aktuell mit der Sprache "ABAP" und ich bin einfach nur hinten dran. Ich habe den Faden verloren und versuche irgendwie den Stoff nachzuholen aber ich schaffe es einfach nicht. Wir haben jede Woche neue Übungsaufgaben. Und mein Selbstzweifel steigt mit jedem neuen Übungsblatt! Bevor ich das alte Übungsblatt verstehe und danach überhaupt programmiere, kommt schon das nächste Aufgabenblatt. Klar, im Endeffekt ist das ein Studium und ich ich bin auch bereit Zeit zu investieren. Aber wenn ich nach stundenlangem Lernen keinen Schritt vorankomme, dann saugt das an meiner Motivation. Und danach geht gar nichts mehr. Die Angst steigt, die Motivation ist im Keller und dann kommt der Stress. Und nach all diesen Faktoren geht gar nichts mehr. Ich suche vergeblich nach Büchern, aber finde kein Buch, das für einen Anfänger geeignet ist und von null aus Schritt-für-Schritt die ABAP-Programmierung erklärt.

Kennt denn einer von euch vielleicht ein gutes Buch, das wirklich auch was für Anfänger bietet? Ich muss den Faden so schnell wie möglich wieder kriegen, damit ich einigermaßen in den Vorlesungen mitkommen kann. Eins möchte ich auch erwähnen: Es geht nicht darum, eine 1 in der Klausur zu schreiben, sondern die Klausur zu bestehen. Klar, das hört sich nicht berauschend an, aber mein Selbstzweifel an dieser Sache erlaubt es mir einfach nicht anders zu denken. Aber das bedeutet noch lange nicht, dass ich für eine 4 lerne, sondern ich möchte soviel wie möglich für diese Veranstaltung tun, um an Ende sagen zu können, dass ich die Klausur auch sicher bestehe. Ich habe eine Anzeige an der Hochschule aufgehängt, dass ich so schnell wie möglich eine Nachhilfe benötige. Aber wer weiß, ob sich da jemand meldet. Und die Frage ist auch wann sich da jemand meldet.

Ich bin verzweifelt und wollte deswegen hier mal fragen, ob jemand von euch eventuell ein Buch kennt, mit dem ich lernen kann. Ich freue mich über jeden Vorschlag und Lerntipp. Das Skript allein reicht noch nicht aus.

Noch eine Frage: Kann man denn auch ABAP lernen, auch wenn man davor nie programmiert hat?

Ich freue mich auf eure Hilfen und bedanke mich im Voraus ..


Re: ABAP lernen. Ich verzweifle..

Beitrag von ralf.wenzel (Top Expert / 3570 / 167 / 243 ) »
Also, rein von der Sprache her ist ABAP noch so ziemlich das Einfachste, was es gibt. Das Basic meiner Jugend mag noch etwas leichter gewesen sein. Mich würde allerdings interessieren, warum jemand Wirtschaftsinformatik studiert, ohne je auch nur ein bisschen programmiert zu haben. Wir haben früher das studiert, was uns am meisten Spaß gemacht hat, ist das heute nicht mehr so? Die schlimmsten Berater sind die, die kein Coding lesen können.

Aber ja, gerade in den 90ern sind viele SAP-Entwickler dazugekommen, die zuvor noch nie eine Codingzeile programmiert haben, ein paar sind auch echt gut und erfolgreich geworden. Es geht also durchaus....

Wenn du aus dem Raum HH bist, könnte ich ein bisschen Feuerwehr spielen und wir setzen uns mal zusammen.

Ralf

Re: ABAP lernen. Ich verzweifle..

Beitrag von Thomas R. (Expert / 716 / 48 / 30 ) »
Hallo Manu,
klassische Anfängerbücher habe ich keines durchgearbeitet, aber in letzter Zeit hört man immer wieder Gutes über "Schrödinger lernt ABAP" - wenn man diese Art mag könnte es Dir u.U. helfen.

MfG
Thomas R.

Re: ABAP lernen. Ich verzweifle..

Beitrag von black_adept (Top Expert / 3510 / 70 / 691 ) »
ralf.wenzel hat geschrieben:Wenn du aus dem Raum HH bist, könnte ich ein bisschen Feuerwehr spielen und wir setzen uns mal zusammen.
Raum H gäbe es auch eine Feuerwehr
live long and prosper
Stefan Schmöcker

email: stefan@schmoecker.de

Re: ABAP lernen. Ich verzweifle..

Beitrag von Manu1990 (ForumUser / 8 / 0 / 0 ) »
ralf.wenzel hat geschrieben:Mich würde allerdings interessieren, warum jemand Wirtschaftsinformatik studiert, ohne je auch nur ein bisschen programmiert zu haben. Wir haben früher das studiert, was uns am meisten Spaß gemacht hat, ist das heute nicht mehr so? Die schlimmsten Berater sind die, die kein Coding lesen können.
Ich habe mein Abitur gemacht und bin direkt in mein Studium eingestiegen. Ich verstehe nicht warum ich davor programmieren sollte. Eben das lerne ich ja im Studium. Also wie das früher war weiß ich nicht. Aber ich kenne keinen in den Kursen, der vorher schon einmal programmiert hat. Nur ein paar Einzelfälle.

Dein Angebot hört sich super an. Ich bin aber aus Augsburg. Das ist zu weit weg -.- Schade eigentlich...

Trotzdem Danke ich dir für deine Hilfe..

Re: ABAP lernen. Ich verzweifle..

Beitrag von Manu1990 (ForumUser / 8 / 0 / 0 ) »
Thomas R. hat geschrieben:Hallo Manu,
klassische Anfängerbücher habe ich keines durchgearbeitet, aber in letzter Zeit hört man immer wieder Gutes über "Schrödinger lernt ABAP" - wenn man diese Art mag könnte es Dir u.U. helfen.

MfG
Thomas R.

Danke dir. Bin auch letztens auf dieses Buch gestoßen und es mir gleich bestellt. Kam heute an. Werd mich da jetzt mal einlesen.

Re: ABAP lernen. Ich verzweifle..

Beitrag von Manu1990 (ForumUser / 8 / 0 / 0 ) »
black_adept hat geschrieben: Raum H gäbe es auch eine Feuerwehr
Auch zu weit weg :( Schade :(

Bin aus Augsburg.

Eventuell jemand aus meiner Nähe hier?

Re: ABAP lernen. Ich verzweifle..

Beitrag von Unit605 (Expert / 975 / 37 / 93 ) »
Was hat Dich dazu bewegt Programmierer(in) zu werden?
Bei mir waren es z.B. eine Anhaeufung von Zufaellen UND eine Reihe von Einstellungstest bei verschiednen Firmen und IQ-Test und Siemens-Test-SAP-Trainingstest.
Die vielen Tests habe ich mit Absicht absolviert um zu sehen, ob ich ueberhaupt zum Programmieren geeignet bin.

Bist Du der einzige Student? Warum tust Du dich nicht mit anderen Studirenden in eine Gruppe zusammen?

Es ist nicht jeder/jeder zum Programmierer geeignet!
Klingt jetzt zwar "seltsam", aber wenn ich schreibe "es ist nicht jeder zum Marathonlaeufer oder Hundertmeterlaeufer geeignet", waere es ziemlich dasselbe und viele wuerden im zweiten Fall (Marathon) zustimmen, ohne grosse Diskussion.
Man sollte fuer jeden Beruf eine gewisse Grundvoraussetzung mitbringen um erfolgreich zu sein.

Wenn Du den Faden verloren hast, musst Du eben dort wieder ansetzen, wo Du meinst, neu anzufangen zu koennen.

Re: ABAP lernen. Ich verzweifle..

Beitrag von ralf.wenzel (Top Expert / 3570 / 167 / 243 ) »
Niemand sagt, dass sie Programmiererin werden will, nur weil sie Informatik studiert. Übrigens kenne ich Wirt.-Infs von einer BA, die mir gesagt haben, sie hätten Programmieren NICHT während des Studiums gelernt. Ich konnte das kaum glauben, aber das denken die sich ja nicht aus.

Zur Studentin: Vielleicht bin ich Romantiker, aber ich gehe immer noch davon aus, dass jemand, der Kfz-Ingenieur werden will, vorher mal an Autos geschraubt hat.... Und weil er die Technik so interessant fand, das dann studiert. Genauso denke ich, dass unter Info-Studenten eher Nerds zu finden sind.


Ralf

Re: ABAP lernen. Ich verzweifle..

Beitrag von Unit605 (Expert / 975 / 37 / 93 ) »
Du bist ein Korinthenkacker ... (und bestimmt kein Romantiker), der es einfach nicht fertigbekommt, anderen NICHT ans Bein zu pinkeln!

Sie will/muss ABAP programmieren...

Niemand hat gesagt, dass sie KEIN Programmierer werden will....

Genauso denke ich, dass unter Info-Studenten eher Nerds zu finden sind.
Ist das eins Deiner Vorurteile oder glaubst Du wirklich selber, dass was Du denkst?

Re: ABAP lernen. Ich verzweifle..

Beitrag von black_adept (Top Expert / 3510 / 70 / 691 ) »
@Ralf: Die WiWi-Informatiker sind die "Normalos", die Mathematik-Informatiker sind die Nerds

@Manu: Wenn du noch nie programmiert hast solltest du dir eins klar machen: Programmieren lernt man nie durch reines Lernen sondern (fast) ausschließlich durch programmieren. Das heißt, dass das was du in der Vorlesung/Übung mitbekommst dir nur die Grundlagen verschafft, die du selber vertiefen musst. Und hier reicht es eben bei weitem nicht aus nur die Scripte zu lesen, zu verstehen und dann hinreichend viele Dinge auswendig zu lernen wie in anderen Fächern. Du musst deine Finger in die blutigen Eingeweide des Codes tauchen und darin rumwühlen bis du jeden gängigen Befehl mir Vornamen kennst. Du weißt, dass du den Anfang gemacht hast wenn dich ein kleines Mädchen auf der Straße fragt ob du ihr eine Schleife zeigen kannst und du ihr dann die Zusätze des LOOP-Befehl runterbetest.
Du hast doch bestimmt einen Zugang zu einem Rechner der Unit mit ABAP-Anschluss - evtl. sogar von deiner Studentenbude aus. Setze dich hin und programmiere - fang mit den einfachen Dingen der ersten Vorlesungsstunden an und arbeite dich langsam vor. DAnn kommt das Verständnis schon ganz schnell von alleine. Und wenn das nicht reicht schnapp dir einen der Kellernerds die mit Sicherheit im Studium rumlungern - wenn du lieb fragst hilft der dir sicher wenn er nicht zu schüchtern ist und wegläuft *lach*
live long and prosper
Stefan Schmöcker

email: stefan@schmoecker.de

Re: ABAP lernen. Ich verzweifle..

Beitrag von tamirci52 (ForumUser / 6 / 2 / 0 ) »
Hi Manu,

ich hatte auch Wirtschaftsinformatik (M.Sc) studiert und wollte ABAP lernen. Dann habe ich mit dem Buch "Discover: der praktische Einstieg ABAP" angefangen zu lernen und das Buch hat mir beim Anfang sehr viel geholfen zu programmieren. Ich würde dir dieses Buch auf jeden Fall empfehlen.

LG Ata

Re: ABAP lernen. Ich verzweifle..

Beitrag von ewx (Top Expert / 4366 / 213 / 479 ) »
black_adept hat geschrieben:[...] die blutigen Eingeweide des Codes [...]
*LOL*ymmd*Rofl*wasgibtsnoch?*

und heute Abend schnell noch eine weitere Folge Dexter. :D

Re: ABAP lernen. Ich verzweifle..

Beitrag von ewx (Top Expert / 4366 / 213 / 479 ) »
Im Espresso-Turorials ist ein Buch erschienen, das passen könnte:
https://de.espresso-tutorials.com/progr ... g_0044.php

Re: ABAP lernen. Ich verzweifle..

Beitrag von Lucyalison (Specialist / 203 / 35 / 17 ) »
Hallo Manu,

ich wohne in der Schweiz, also auch nicht gerade in der Nähe von Augsburg. Aber ich kann Dir gerne anbieten dass wir mailen, telefonieren oder skypen zu den Problemen wo Du nicht weiterkommst. Ich glaube nicht dass Du ABAP nicht lernen kannst, ich denke eher Dein Frust und der Druck hinterherzuhängen verhindert eine klare Sicht ;-) Aber ich kann absolut nachvollziehen wie es dazu kommt. Und dann sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Viele Grüsse
Nicola


Vergleichbare Themen

ABAP lernen
von BecomingAnAbapGuru » 01.04.2021 13:36
Abap lernen mit Übungen
von tamirci52 » 24.09.2016 23:43
ABAP programmieren lernen
von Fools » 12.01.2005 11:41
Aufgabe zum ABAP lernen, Hilfe benötigt
von Anfänger1341 » 15.05.2020 11:59
ABAP oder Fiori? Was sollte man lernen
von tekko » 12.04.2021 12:02