Benutzung BAPI zur anlage Angebot Thema ist als GELÖST markiert

SAP R/3 Vertrieb: Auftragsverwaltung, Versand und Transport, Fakturierung, Kreditmanagement, Außenhandel/Zoll...
3 Beiträge • Seite 1 von 1
3 Beiträge Seite 1 von 1

Benutzung BAPI zur anlage Angebot

Beitrag von carlie (ForumUser / 49 / 0 / 2 ) » 29.03.2018 13:02
Hallo,

ich habe ein Problem den BAPI "BAPI_QUOTATION_CREATEFROMDATA2" in eine OO Klasse ausuführen. Mit dieser Klasse habe ich mir einen Eventhandler gebaut der externe Konfigurationsparameter entgegen nimmt und danach eine Kundenanfrage anlegen soll.

Ich habe den Badi in der SE37 wir folgt getestet (Nach angabe BAPI Dokumentation).

Import Parameter:

Quotation_Header_in:
DOC_TYPE = YAG
SALES_ORG = ET01
DISTR_CHAN = GV
DIVISION = TD
SALES_OFF = VBZW

TABLES:

QUOTATION_ITEMS_IN:
PO_ITM_NO = 5
MATERIAL = A
PLANT = 0010
TARGET_QTY = 1.000
TARGET_QU = ST
ITEM_CATEG = AGC

QUOTATION_PARTNERS:
PARTN_ROLE = AG
PARTN_NUMB = 882723

Lasse ich den BABI mit diesen Parameter in der SE37 ablaufen wird mir eine Auftragsnummer inklusive Return Parameter geliefert.

Danach habe ich den Badi mit den gleichen Parameter in der OO Klasse implementiert. Nur hier funktioniert der BAPI nicht. Folgenden code habe ich hieru geschrieben (Ausug).

Code: Alles auswählen.


  LS_QUOTATION_HEADER_IN-DOC_TYPE   = 'YAG'.
  LS_QUOTATION_HEADER_IN-SALES_ORG  = 'ET01'.
  LS_QUOTATION_HEADER_IN-DISTR_CHAN = 'GV'.
  LS_QUOTATION_HEADER_IN-DIVISION   = 'TD'.
  LS_QUOTATION_HEADER_IN-SALES_OFF  = 'VBZW'.



  APPEND INITIAL LINE TO LT_QUOTATION_PARTNERS ASSIGNING <QUOTATION_PARTNERS_LINE>.
  <QUOTATION_PARTNERS_LINE>-PARTN_ROLE  = 'AG'.
*  <QUOTATION_PARTNERS_LINE>-PARTN_NUMB  = '1019'.
  <QUOTATION_PARTNERS_LINE>-PARTN_NUMB  = '882723'.


  APPEND INITIAL LINE TO LT_QUOTATION_ITEMS_IN ASSIGNING <QUOTATION_ITEMS_IN_LINE>.
  <QUOTATION_ITEMS_IN_LINE>-PO_ITM_NO   = '5'.
  <QUOTATION_ITEMS_IN_LINE>-MATERIAL    = 'A36'.
  <QUOTATION_ITEMS_IN_LINE>-PLANT       = '0010'.
  <QUOTATION_ITEMS_IN_LINE>-ITEM_CATEG  = 'AGC'.
  <QUOTATION_ITEMS_IN_LINE>-TARGET_QTY  = '1'.
  <QUOTATION_ITEMS_IN_LINE>-TARGET_QU   = 'ST'.

CALL FUNCTION 'BAPI_QUOTATION_CREATEFROMDATA2'
  EXPORTING
*   SALESDOCUMENTIN                =
    QUOTATION_HEADER_IN            = LS_QUOTATION_HEADER_IN
*   QUOTATION_HEADER_INX           =
*   SENDER                         =
*   BINARY_RELATIONSHIPTYPE        = ' '
*   INT_NUMBER_ASSIGNMENT          = ' '
*   BEHAVE_WHEN_ERROR              = ' '
*   LOGIC_SWITCH                   =
*   TESTRUN                        =
*   CONVERT                        = ' '
 IMPORTING
   SALESDOCUMENT                  = LV_RETURN_SD_NUMBER
  TABLES
   RETURN                         = LT_MEASSAGE
   QUOTATION_ITEMS_IN             = LT_QUOTATION_ITEMS_IN
*   QUOTATION_ITEMS_INX            =
    QUOTATION_PARTNERS             = LT_QUOTATION_PARTNERS
*   QUOTATION_SCHEDULES_IN         =
*   QUOTATION_SCHEDULES_INX        =
*   QUOTATION_CONDITIONS_IN        =
*   QUOTATION_CONDITIONS_INX       =
*   QUOTATION_CFGS_REF             = LT_QUOTATION_CFGS_REF
*   QUOTATION_CFGS_INST            = LT_ORDER_CFGS_INST
*   QUOTATION_CFGS_PART_OF         = LT_ORDER_CFGS_PART_OF
*   QUOTATION_CFGS_VALUE           = LT_ORDER_CFGS_VALUE
*   QUOTATION_CFGS_BLOB            =
*   QUOTATION_CFGS_VK              =
*   QUOTATION_CFGS_REFINST         =
*   QUOTATION_KEYS                 =
*   QUOTATION_TEXT                 =
*   EXTENSIONIN                    =
*   PARTNERADDRESSES               =
          .


  IF SY-SUBRC EQ '0'.

    SET UPDATE TASK LOCAL.
*    COMMIT WORK AND WAIT.

    CALL FUNCTION 'BAPI_TRANSACTION_COMMIT'
     EXPORTING
       WAIT          = 'x'
     IMPORTING
       RETURN        = LS_MASSAGE_COMMIT
              .

    SET UPDATE TASK LOCAL.
  ENDIF.
Die Tabellen für die Konfiguration sind hierbei noch nicht aktiv. Ich rufe die Schnittstelle zum Test über meinen SICF Knoten auf. Der BAPI läuft durch (SY-SUBRC = 0". Es wird jedoch keine SD Nummer zurück gegeben. Als Return Code erhalte ich folgende meldungen die im anhang zu sehen ist. Der Kundenstamm habe ich natürlich in der VD02 geprüft. Die Verkaufsorganistation ist richtig gepflegt.

Ich würde mich über Hilfe freuen weil ich nicht verstehe warum der BAPI in der SE37 funktioniert und im ABAP Code nicht funktioniert.

Viele Grüße und schöne Ostern,

Thorsten


Re: Benutzung BAPI zur anlage Angebot

Beitrag von Wann (ForumUser / 39 / 0 / 9 ) » 29.03.2018 13:37
Ich vermute, dass die führenden Nullen bei <QUOTATION_PARTNERS_LINE>-PARTN_NUMB fehlen.
In der SE37 wird die Konvertierung dann wohl vorgenommen.

Re: Benutzung BAPI zur anlage Angebot

Beitrag von carlie (ForumUser / 49 / 0 / 2 ) » 29.03.2018 14:22
Hallo,

1000 Danke für deine schnelle Hilfe, es haben wirklich die führenden Nullen gefehlt. Manchmal ist die Lösung so einfach.
Habe jetzt auch gleich die WEB Konfiguration mit eingebaut. Das Angebot wird analog zu der WEB-Konfig im SAP angelegt. Freue mich, das es endlich geht :)

Viele Grüße und ein schönes Osterwochenende.

Thorsten

Seite 1 von 1

Über diesen Beitrag


Unterstütze die Community und teile den Beitrag für mehr Leser und besseren Inhalt:

Aktuelle Forenbeiträge

Rechtsklick im ALV Tree
vor 12 Stunden von Ichse2 1 / 18

Vergleichbare Themen

Anlage Angebot "BAPI_QUOTATION_CREATEFROMDATA2"
von carlie » 04.04.2018 12:55
Anlage Konditionen für Einkaufsinfosätze via FB/BAPI
von JetGum » 28.03.2008 10:58
BAPI für Anlage Ansprechpartner zum Debitor
von linde1000 » 20.09.2006 16:09
BAPI zur Stücklisten-Anlage mit Beziehungswissen?
von kevinh » 17.04.2013 14:46
FuBa/BAPI zur Anlage einer Anlieferung
von SAP_ENTWICKLER » 21.07.2016 09:23