gelöst F4IF_INT_TABLE_VALUE_REQUEST gibt Rätsel auf


Alles rund um die Sprache ABAP®: Funktionsbausteine, Listen, ALV

Moderatoren: Jan, Steff

gelöst F4IF_INT_TABLE_VALUE_REQUEST gibt Rätsel auf

Beitragvon ralf.wenzel » 07.01.2019, 10:28

Moin,

wahrscheinlich übersehe ich wieder irgendeine verf..... Kleinigkeit. Ich habe zwei selbst programmierte Werthilfen auf einem Dynpro (also POV), beide steuern denselben F4IF_INT_TABLE_VALUE_REQUEST an (wirklich denselben, in einer Methode gekapselt).

In beiden Fällen erscheint wunderbar ein Fenster mit zwei Spalten (nennen wir sie WERT und TEXT). In einem Falle klicke ich auf eine Zeile und WERT landet in RETURNTAB (FIELDNAME = F0001, RECCORDPOS 0001, in FIELDVAL steht der Wert), im anderen Falle landet TEXT in der RETURNTAB (FIELDNAME = F0002, RECCORDPOS 0001, in FIELDVAL steht der Text zum Wert).

Der einzige Unterschied liegt im Parameter RET_FIELD, der jeweils das Zielfeld benennt und natürlich im Inhalt der zwei Spalten der VALUE_TAB. Aber es kann ja nicht vom Inhalt abhängen, welche der beiden Spalten "gezogen" wird.

Auch mit Debuggen habe ich nicht herausgefunden, nach welcher Logik die Tabelle FIELDNAME gefüllt wird.

Was zum Henker übersehe ich?


Ralf
ralf.wenzel
Top Expert
 
Beiträge: 3301
Registriert: 18.09.2004, 13:03
Wohnort: Hamburg
Dank erhalten: 200 mal
Ich bin: Freiberufler/in

Sponsor

Alte ABAP-Entwicklerweisheit: Weißt du weder aus noch ein, baust du einen BADI ein

Re: F4IF_INT_TABLE_VALUE_REQUEST gibt Rätsel auf

Beitragvon ewx » 07.01.2019, 10:59

ralf.wenzel hat geschrieben:Der einzige Unterschied liegt im Parameter RET_FIELD, der jeweils das Zielfeld benennt und natürlich im Inhalt der zwei Spalten der VALUE_TAB. Aber es kann ja nicht vom Inhalt abhängen, welche der beiden Spalten "gezogen" wird.

Natürlich!
Der Wert aus der Tabellenspalte, die dem Zielfeld entspricht, wird zurück gegeben.
ewx
Top Expert
 
Beiträge: 3835
Registriert: 04.08.2003, 19:55
Wohnort: Schleswig-Holstein
Dank erhalten: 320 mal

Re: F4IF_INT_TABLE_VALUE_REQUEST gibt Rätsel auf

Beitragvon ewx » 07.01.2019, 11:02

ralf.wenzel hat geschrieben:Was zum Henker übersehe ich?

Die Doku... 8)
ewx
Top Expert
 
Beiträge: 3835
Registriert: 04.08.2003, 19:55
Wohnort: Schleswig-Holstein
Dank erhalten: 320 mal

Re: F4IF_INT_TABLE_VALUE_REQUEST gibt Rätsel auf

Beitragvon ralf.wenzel » 07.01.2019, 12:04

ewx hat geschrieben:
ralf.wenzel hat geschrieben:Der einzige Unterschied liegt im Parameter RET_FIELD, der jeweils das Zielfeld benennt und natürlich im Inhalt der zwei Spalten der VALUE_TAB. Aber es kann ja nicht vom Inhalt abhängen, welche der beiden Spalten "gezogen" wird.

Natürlich!
Der Wert aus der Tabellenspalte, die dem Zielfeld entspricht, wird zurück gegeben.


In dem Falle mit dem Fehler ist der Typ von Wert und Text leider identisch.


Ralf
ralf.wenzel
Top Expert
 
Beiträge: 3301
Registriert: 18.09.2004, 13:03
Wohnort: Hamburg
Dank erhalten: 200 mal
Ich bin: Freiberufler/in

Re: F4IF_INT_TABLE_VALUE_REQUEST gibt Rätsel auf

Beitragvon ewx » 07.01.2019, 12:10

Der Typ ist egal.
Entscheidend ist, wo (aus welchem Dynpro-Feld) du die F4-Hilfe aufrufst.
ewx
Top Expert
 
Beiträge: 3835
Registriert: 04.08.2003, 19:55
Wohnort: Schleswig-Holstein
Dank erhalten: 320 mal

Re: F4IF_INT_TABLE_VALUE_REQUEST gibt Rätsel auf

Beitragvon ralf.wenzel » 07.01.2019, 12:15

ewx hat geschrieben:Der Typ ist egal.
Entscheidend ist, wo (aus welchem Dynpro-Feld) du die F4-Hilfe aufrufst.


Dann müsste es funktionieren. Für das Textfeld gibt es kein Feld auf dem Dynpro.

Ralf
ralf.wenzel
Top Expert
 
Beiträge: 3301
Registriert: 18.09.2004, 13:03
Wohnort: Hamburg
Dank erhalten: 200 mal
Ich bin: Freiberufler/in

Re: F4IF_INT_TABLE_VALUE_REQUEST gibt Rätsel auf

Beitragvon ewx » 07.01.2019, 12:29

Also du hast zwei Felder des gleichen Typs auf dem Dynpro?
Für die du jeweils die gleiche programmierte Suchhilfe verwendest?
Code: Alles auswählen
PROCESS ON VALUE-REQUEST.
  FIELD f1 MODULE mod.
  FIELD f2 MODULE mod.
 

Und du Gibst in RETFIELD jeweils F1 oder F2 mit?
ewx
Top Expert
 
Beiträge: 3835
Registriert: 04.08.2003, 19:55
Wohnort: Schleswig-Holstein
Dank erhalten: 320 mal

Re: F4IF_INT_TABLE_VALUE_REQUEST gibt Rätsel auf

Beitragvon ralf.wenzel » 07.01.2019, 12:40

ewx hat geschrieben:Also du hast zwei Felder des gleichen Typs auf dem Dynpro?
Für die du jeweils die gleiche programmierte Suchhilfe verwendest?
Code: Alles auswählen
PROCESS ON VALUE-REQUEST.
  FIELD f1 MODULE mod.
  FIELD f2 MODULE mod.
 

Und du Gibst in RETFIELD jeweils F1 oder F2 mit?


Nein, ich habe zwei Felder (Spalten) gleichen Typs in der VALUE-Tab. Auf dem Dynpro ist nur eines der beiden Felder. Und das benenne ich in RETFIELD (nur Feld, ohne Strukturname).


Ralf
ralf.wenzel
Top Expert
 
Beiträge: 3301
Registriert: 18.09.2004, 13:03
Wohnort: Hamburg
Dank erhalten: 200 mal
Ich bin: Freiberufler/in

Re: F4IF_INT_TABLE_VALUE_REQUEST gibt Rätsel auf

Beitragvon ewx » 07.01.2019, 12:46

Dann funktioniert das für mich wie es sollte.
Du willst doch auch, wenn du in "Key" F4 drückst den Wert für "Key" haben bzw. "Text", wenn du in Feld "Text" F4 drückst!?
ewx
Top Expert
 
Beiträge: 3835
Registriert: 04.08.2003, 19:55
Wohnort: Schleswig-Holstein
Dank erhalten: 320 mal

Re: F4IF_INT_TABLE_VALUE_REQUEST gibt Rätsel auf

Beitragvon ralf.wenzel » 07.01.2019, 12:52

ewx hat geschrieben:Dann funktioniert das für mich wie es sollte.
Du willst doch auch, wenn du in "Key" F4 drückst den Wert für "Key" haben bzw. "Text", wenn du in Feld "Text" F4 drückst!?


Nein, ich habe zwei Spalten in meiner Tabelle. Es wird die falsche Spalte ins Dynprofeld geschrieben. Auf dem Dynpro steht KEY, TEXT wird übergeben. Interessanterweise ist TEXT in der Werthilfe auch farbig unterlegt. In beiden Werthilfen wird der farblich unterlegte Wert zurückgegeben -- im Fehlerfalle ist schlichtweg die falsche Spalte farbig hervorgehoben.


Ralf
ralf.wenzel
Top Expert
 
Beiträge: 3301
Registriert: 18.09.2004, 13:03
Wohnort: Hamburg
Dank erhalten: 200 mal
Ich bin: Freiberufler/in

Re: F4IF_INT_TABLE_VALUE_REQUEST gibt Rätsel auf

Beitragvon ewx » 07.01.2019, 12:59

ralf.wenzel hat geschrieben:Nein, ich habe zwei Spalten in meiner Tabelle.

Was für eine Tabelle?
Ich verstehe die Ausgangssituation nicht.
ewx
Top Expert
 
Beiträge: 3835
Registriert: 04.08.2003, 19:55
Wohnort: Schleswig-Holstein
Dank erhalten: 320 mal

Re: F4IF_INT_TABLE_VALUE_REQUEST gibt Rätsel auf

Beitragvon ralf.wenzel » 07.01.2019, 13:02

Na, ich übergebe doch die komplette, darzustellende Tabelle als VALUE_TAB. Die wird auch angezeigt - in einem Falle ist die Wertespalte farblich hervorgehoben, im anderen Falle die Textspalte.


Ralf
ralf.wenzel
Top Expert
 
Beiträge: 3301
Registriert: 18.09.2004, 13:03
Wohnort: Hamburg
Dank erhalten: 200 mal
Ich bin: Freiberufler/in

Re: F4IF_INT_TABLE_VALUE_REQUEST gibt Rätsel auf

Beitragvon ewx » 07.01.2019, 13:05

ralf.wenzel hat geschrieben:in einem Falle ist die Wertespalte farblich hervorgehoben, im anderen Falle die Textspalte.

ja, abhängig von RETFIELD...
ewx
Top Expert
 
Beiträge: 3835
Registriert: 04.08.2003, 19:55
Wohnort: Schleswig-Holstein
Dank erhalten: 320 mal

Re: F4IF_INT_TABLE_VALUE_REQUEST gibt Rätsel auf

Beitragvon ralf.wenzel » 07.01.2019, 13:40

ewx hat geschrieben:
ralf.wenzel hat geschrieben:in einem Falle ist die Wertespalte farblich hervorgehoben, im anderen Falle die Textspalte.

ja, abhängig von RETFIELD...


Ich hab den Fehler gefunden. Der Spaltenname der Werthilfe unterscheidet sich vom Namen des Dynprofeldes.


Ralf
ralf.wenzel
Top Expert
 
Beiträge: 3301
Registriert: 18.09.2004, 13:03
Wohnort: Hamburg
Dank erhalten: 200 mal
Ich bin: Freiberufler/in

Re: F4IF_INT_TABLE_VALUE_REQUEST gibt Rätsel auf

Beitragvon a-dead-trousers » 07.01.2019, 13:50

Hallo, sorry dass ich mich hier einmische.

Die Suchhilfe reagiert auf das Feld für das sie aufgerufen wird. Wenn in der Suchhilfe beide Felder (WERT und TEXT) als "Exporting" definiert sind, wird der zum Feld auf dem Dynpro passende Wert zurückgeliefert.
Sofern ich Ralf verstanden habe, möchte er aber immer den WERT zurückbekommen z.B. weil beim Aufruf in seinem Dynpro BEIDE Felder ausgefüllt werden sollen.
Ich habe mit dem F4IF_INT_TABLE_VALUE_REQUEST in solchen Fälllen schon des öfteren gehadert.

Meines Erachtens ist man wenn man im POV Umfeld unterwegs ist, also wenn man die Möglichkeiten des Aufrufs im Standard (z.B. über die Angabe in Strukturen in der SE11) verlässt, mit der Kombination aus F4IF_GET_SHLP_DESCR und F4IF_START_VALUE_REQUEST weitaus flexibler und kommt schneller ans Ziel.
Theory is when you know something, but it doesn't work.
Practice is when something works, but you don't know why.
Programmers combine theory and practice: Nothing works and they don't know why.

ECC: 6.07
Basis: 7.40
a-dead-trousers
Top Expert
 
Beiträge: 3106
Registriert: 07.02.2011, 13:40
Dank erhalten: 767 mal
Ich bin: Entwickler/in


Zurück zu ABAP® Core

  Aktuelle Beiträge   
Applikations-Toolbar dynamisch erzeugen
vor 8 Stunden von ralf.wenzel 0 Antw.
CP_BD_DIRECT_INPUT_PLAN
Gestern von Gottschall 0 Antw.
Logische Datenbank: Selektieren mit Loop
vor 4 Stunden von deejey 12 Antw.
Globale Konstanten - Organisationseinheiten
vor 13 Stunden von ralf.wenzel 5 Antw.
Kein Zugriff auf Dateien im Applikationsserver
Gestern von zzcpak 1 Antw.

  Ähnliche Beiträge beta
Ein Rätsel ...
19.05.2004, 11:30 von Gast 20 Antw.
Rätsel: Characterzuweisungen
17.03.2005, 10:45 von Haubi 2 Antw.
Rätsel in SAP-Funktionsbaustein
12.07.2012, 16:20 von ralf.wenzel 13 Antw.
gelöst EKBE-XBLNR - ein Feld voller Rätsel
15.04.2013, 09:10 von ralf.wenzel 2 Antw.
gelöst Gibt es eine Möglichkeit, die Meldungsposition anzuzeigen?
31.08.2017, 06:21 von Foerstar 4 Antw.

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron