Ermittlung Außenhandelsdaten einer Bestellung mittels BAPI_PO_GETDETAIL1

Alles rund um die Sprache ABAP®: Funktionsbausteine, Listen, ALV
4 Beiträge • Seite 1 von 1
4 Beiträge Seite 1 von 1

Ermittlung Außenhandelsdaten einer Bestellung mittels BAPI_PO_GETDETAIL1

Beitrag von IHe (ForumUser / 62 / 17 / 20 ) » 29.10.2020 12:32
Moin zusammen,

ich möchte Daten zu einer Bestellung inklusive der Außenhandelsdaten lesen. Dazu scheint zunächst der freigegebene FuBa BAPI_PO_GETDETAIL1 geeignet:

Code: Alles auswählen.

  METHOD get_po.

    DATA: lt_return TYPE bapiret2tab.

    CALL FUNCTION 'BAPI_PO_GETDETAIL1'
      EXPORTING
        purchaseorder  = iv_ebeln
*       ACCOUNT_ASSIGNMENT       = ' '
*       ITEM_TEXT      = ' '
*       HEADER_TEXT    = ' '
*       DELIVERY_ADDRESS         = ' '
*       VERSION        = ' '
*       SERVICES       = ' '
*       SERIALNUMBERS  = ' '
*       INVOICEPLAN    = ' '
      IMPORTING
        poheader       = ms_poheader
        poexpimpheader = ms_poexpheader
      TABLES
        return         = lt_return
        poitem         = mt_poitem
*       POADDRDELIVERY =
*       POSCHEDULE     =
*       POACCOUNT      =
        pocondheader   = mt_pocondhead
        pocond         = mt_pocond
*       POLIMITS       =
*       POCONTRACTLIMITS         =
*       POSERVICES     =
*       POSRVACCESSVALUES        =
*       POTEXTHEADER   =
*       POTEXTITEM     =
        poexpimpitem   = mt_poexpimpitem
*       POCOMPONENTS   =
*       POSHIPPINGEXP  =
        pohistory      = mt_pohist
*       POHISTORY_TOTALS         =
*       POCONFIRMATION =
*       ALLVERSIONS    =
*       POPARTNER      =
*       EXTENSIONOUT   =
*       SERIALNUMBER   =
*       INVPLANHEADER  =
*       INVPLANITEM    =
*       POHISTORY_MA   =
      .

    APPEND LINES OF lt_return TO mt_messages.

  ENDMETHOD.
Nun sind jedoch ms_poexpheader und mt_poexpimpitem immer initial, auch wenn es im Beleg Außenhandelsdaten gibt.

Recherche im Debugger:
- Außenhandelskopfdaten werden erfolgreich ermittelt
- Außenhandelspositionen werden erfolgreich ermittelt
- Formroutine zum Mappen von EIKP/EIPO-Daten auf BAPI-Format wird aufgerufen und...
bapi_screen.jpg
Ernsthaft SAP?!

Der BAPI-Fuba ist auch so fortschrittlich, dass die EXNUM im poheader nicht mehr mitgeliefert wird - warum auch den Schlüssel liefern, wenn die Außenhandelsdaten lt. Schnittstelle mitgeliefert werden...

Man müsste also nun direkt in der EKKO die EXNUM selektieren und dann manuell wiederum die Daten aus EIKP und EIPO selektieren - schön ist was anderes. Oder ich verwende den Vorgänger-FuBa BAPI_PO_GETDETAIL, der hat immerhin noch die EXNUM im Header mit dabei. Oder gibt's dazu sogar auch was fertig programmiertes von der SAP??

Grüße aus Bremen,
Ingo


Re: Ermittlung Außenhandelsdaten einer Bestellung mittels BAPI_PO_GETDETAIL1

Beitrag von deejey (Specialist / 334 / 93 / 28 ) » 29.10.2020 16:29
Wenn wirklich alles da ist könntest du ein impl. Enhancement am Ende der Form machen und die Daten selber übernehmen. Ob das irgendwelche Seiteneffekte nach sich führt weiß man erst wenn man es gemacht hat 😋

Re: Ermittlung Außenhandelsdaten einer Bestellung mittels BAPI_PO_GETDETAIL1

Beitrag von IHe (ForumUser / 62 / 17 / 20 ) » 30.10.2020 08:54
deejey hat geschrieben:
29.10.2020 16:29
Wenn wirklich alles da ist könntest du ein impl. Enhancement am Ende der Form machen und die Daten selber übernehmen. Ob das irgendwelche Seiteneffekte nach sich führt weiß man erst wenn man es gemacht hat 😋
Hatte ich mir auch schon überlegt - das Mapping wäre ja nur maximal eine Stunde Fleißarbeit. Aber dann habe ich gesehen, dass auch die BAPI-Datenstrukturen nicht fertig sind. So sollen z.B. die AH-Kopfdaten der EIKP mit 70 Feldern auf den Strukturtyp MEPO_EIKP gemappt werden - der hat aber nur ganze 2 Felder. Ähnlich ist es mit den AH-Positionsdaten. Hilft nichts, dann werde ich wohl eine Klassenmethode umsetzen, die über den BAPI-FuBa die meisten Daten holt und dann noch mit AH-Daten anreichert. Es sei denn ich finde noch was besseres im SAP-Standard, so dass ich mir die direkten SELECTs sparen kann... aber vermutlich wurde das nicht mehr von der SAP priorisiert, da mit S/4HANA die AH-Daten eh fast vollständig eingedampft wurden (und jetzt doch irgendwie wiederkehren sollen, genau wie bei der Nachrichtensteuerung..).

Re: Ermittlung Außenhandelsdaten einer Bestellung mittels BAPI_PO_GETDETAIL1

Beitrag von ewx (Top Expert / 4284 / 204 / 461 ) » 30.10.2020 10:22
Ansonsten mal per OSS-Anfrage eine Stellungnahme von SAP einfordern...

Seite 1 von 1

Über diesen Beitrag



Unterstütze die Community und teile den Beitrag für mehr Leser und besseren Inhalt:

Aktuelle Forenbeiträge

SELECT-OPTIONS ... FOR TYPE?!?
vor 8 Stunden von black_adept 20 / 563
Hierarchische Auswahl bei N:N
vor 9 Stunden von DeathAndPain 4 / 27
Loop in der Endroutine
vor 13 Stunden von DeathAndPain 3 / 61
Shortdump wegen Speicherüberlauf
vor 15 Stunden von chhe001 9 / 206

Vergleichbare Themen

Materialanlage mittels BAPI
von fuss » 01.09.2003 13:20
Auftraggeber mittels BAPI ändern
von Matthias_L. » 19.01.2007 13:07
Bestellung auf Kontrakt per BAPI
von Toff » 06.12.2002 14:31
Bestellung mit Bapi Anlegen???
von thesaint » 11.08.2005 15:05