Mini-SAP


Getting started ... Alles für einen gelungenen Start.

Moderatoren: Jan, Steff

Mini-SAP

Beitragvon L0w-RiDer » 21.11.2018, 13:22

Hallo,

weiß jemand wo man das Mini-SAP noch downloaden kann. Ich möchte es mir einrichten um Zuhause auch ein bisschen was auszuprobieren. Ich hab es nirgends mehr zum downloaden gefunden bzw. nur falsche Versionen. Vielleicht weiß jemand wo man das noch herbekommt.

Vielen Dank im Voraus,

L0w-Rider
L0w-RiDer
ForumUser
 
Beiträge: 46
Registriert: 26.10.2018, 09:52
Dank erhalten: 0 mal
Ich bin: Entwickler/in

Sponsor

Alte ABAP-Entwicklerweisheit: Weißt du weder aus noch ein, baust du einen BADI ein

Re: Mini-SAP

Beitragvon nickname8 » 21.11.2018, 13:36

nickname8
ForumUser
 
Beiträge: 78
Registriert: 18.07.2015, 08:22
Dank erhalten: 10 mal
Ich bin: Entwickler/in

Re: Mini-SAP

Beitragvon black_adept » 21.11.2018, 13:45

live long and prosper
Stefan Schmöcker

email: stefan@schmoecker.de
black_adept
Top Expert
 
Beiträge: 3131
Registriert: 08.01.2003, 13:33
Wohnort: Lehrte ( bei Hannover )
Dank erhalten: 533 mal
Ich bin: Freiberufler/in

Re: Mini-SAP

Beitragvon Tron » 21.11.2018, 16:47

Moin.
.. und dieses ist das Installationsscript
https://blogs.sap.com/2017/09/04/newbie ... -on-linux/
Allerdings habe ich VMWARE Workstation benutzt.
Wichtig war ,das beim Installieren ein Speicher von "nur" 5GB verwendet werden sollte, ansonsten ist die Installation (DB-Load) immer fehl geschlagen.
Übrigens, was hier als ABAP Testsystem angepriesen wird, ist hier in Wahrheit ein waschechter FIORI Frontendserver (On-Premise) inkl. Odata. :wink:
viel Erfolg

000.png
<:: XING-Gruppe Tricktresor::>
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen –
Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Tron
Expert
 
Beiträge: 956
Registriert: 04.08.2007, 21:08
Wohnort: Hamburg
Dank erhalten: 176 mal
Ich bin: Entwickler/in

Re: Mini-SAP

Beitragvon wreichelt » 21.11.2018, 17:14

Hallo,

kann das auch unter Windows 10 installiert werden ? oder muss es Linux sein ?

Danke
Gruß
wreichelt
Expert
 
Beiträge: 657
Registriert: 17.07.2005, 09:46
Wohnort: Hessen
Dank erhalten: 110 mal
Ich bin: sonstiges

Re: Mini-SAP

Beitragvon Tron » 21.11.2018, 17:53

000.png


.. nur Linux wird zum Download angeboten, aber mit Virtuellen Maschinen ist das eigentlich kein Handycap.

gruß Jens
<:: XING-Gruppe Tricktresor::>
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen –
Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Für diese Nachricht hat Tron einen Dank bekommen :
wreichelt
Tron
Expert
 
Beiträge: 956
Registriert: 04.08.2007, 21:08
Wohnort: Hamburg
Dank erhalten: 176 mal
Ich bin: Entwickler/in

Re: Mini-SAP

Beitragvon ralf.wenzel » 22.11.2018, 09:24

Tron hat geschrieben:ist hier in Wahrheit ein waschechter FIORI Frontendserver (On-Premise) inkl. Odata.


Was meinst du damit GENAU? Das MiniSAP was ich kenne, ist ein verkrüppeltes SAP ohne Anwendungstabellen, mit dem man eigentlich nichts machen kann, was irgendwie mit dem Standard zu tun hat.

Darum hab ich es mir nie installiert. Ein IDES hätte mich mich interessiert, ein MiniSAP eher nicht.

Wenn du mir jetzt erzählst, was für Möglichkeiten sich ergeben, werde ich vielleicht noch neugierig ;)


Ralf
ralf.wenzel
Top Expert
 
Beiträge: 3301
Registriert: 18.09.2004, 13:03
Wohnort: Hamburg
Dank erhalten: 200 mal
Ich bin: Freiberufler/in

Re: Mini-SAP

Beitragvon ewx » 22.11.2018, 10:07

ralf.wenzel hat geschrieben:Das MiniSAP was ich kenne, ist ein verkrüppeltes SAP

Das wird dem Minisap nicht gerecht.
Es ist kein verkrüppeltes SAP, sondern die komplette SAP Entwicklungsumgebung.
ralf.wenzel hat geschrieben:ohne Anwendungstabellen,

Ja, ohne Anwendungstabellen.
ralf.wenzel hat geschrieben:mit dem man eigentlich nichts machen kann, was irgendwie mit dem Standard zu tun hat.

Was ist denn DER Standard?
Stimmt, du hast keinerlei Geschäftslogik bzw. Anwendungstransaktionen oder BAPIs.
Ansonsten kannst du alles programmieren, was auch in einem SAP ERP System möglich ist.

Um mal wieder einen schön hinkenden Vergleich zu bemühen:
Ein SAP R/3 ist eine Stadt mit Häusern, Wolkenkratzern, Gärten, Autofriedhöfen und Slums
Ein Minisap ist ein unbebautes Grundstück mit allen Maschinen und Materialien, die man zum Bau einer Stadt braucht.
:D

Für diese Nachricht hat ewx einen Dank bekommen :
4byte
ewx
Top Expert
 
Beiträge: 3835
Registriert: 04.08.2003, 19:55
Wohnort: Schleswig-Holstein
Dank erhalten: 320 mal

Re: Mini-SAP

Beitragvon Icke0801 » 22.11.2018, 10:24

Moin zusammen,

mal ne kleine Zwischenfrage: Hat das schon mal jemand unter Docker installiert?
--
Grüße aus der Endlosschleife
-= Icke0801 =-
Icke0801
ForumUser
 
Beiträge: 69
Registriert: 28.12.2007, 19:08
Wohnort: Berlin
Dank erhalten: 2 mal
Ich bin: Entwickler/in

Re: Mini-SAP

Beitragvon Tron » 22.11.2018, 10:26

Moin Ralf.
kurz:
In der neuen S4/Hana Welt trennt man Backend (e.g. ERP-System) und Gateway Server (FIORI).
Der Gateway Server stellt das Lauchpad bereit und über Odata Services weden die Fiori Anwendungen vom Backend mit Daten versorgt.
Das neue Mini-Sap enthält alles, was man benötigt, um Fiori - Anwendungen zu entwickeln. (Naja.. ein kostenloser Zugang zur WEBIDE, sollte kein Problem darstellen).
gruß Jens
<:: XING-Gruppe Tricktresor::>
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen –
Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Tron
Expert
 
Beiträge: 956
Registriert: 04.08.2007, 21:08
Wohnort: Hamburg
Dank erhalten: 176 mal
Ich bin: Entwickler/in

Re: Mini-SAP

Beitragvon ralf.wenzel » 22.11.2018, 11:33

ewx hat geschrieben:Was ist denn DER Standard?
Stimmt, du hast keinerlei Geschäftslogik bzw. Anwendungstransaktionen oder BAPIs.
Ansonsten kannst du alles programmieren, was auch in einem SAP ERP System möglich ist.


Du hast dir die Frage schon selbst beantwortet.

"SELECT * FROM MARA"

AFAIR geht es im MiniSAP nicht, weil die MARA auf dem System nicht existiert. Ich hätte also keine Möglichkeit, z. B. mein MAMF-Migrationstool auf einem MINISAP zu betreiben, weil keine einzige Stammdatentabelle vorhanden ist.
Demzufolge kann ich NICHT alles programmieren, weil ich keine Tabelle MARA auf dem System anlegen kann (nicht im Kundennamensraum).



Ralf
ralf.wenzel
Top Expert
 
Beiträge: 3301
Registriert: 18.09.2004, 13:03
Wohnort: Hamburg
Dank erhalten: 200 mal
Ich bin: Freiberufler/in

Re: Mini-SAP

Beitragvon ewx » 22.11.2018, 11:39

ralf.wenzel hat geschrieben:betreiben

Ist genau das Stichwort.
Ein Minisap ist kein R/3 und darf eh nicht produktiv eingesetzt werden.
ewx
Top Expert
 
Beiträge: 3835
Registriert: 04.08.2003, 19:55
Wohnort: Schleswig-Holstein
Dank erhalten: 320 mal

Re: Mini-SAP

Beitragvon ralf.wenzel » 22.11.2018, 11:43

ewx hat geschrieben:
ralf.wenzel hat geschrieben:betreiben

Ist genau das Stichwort.
Ein Minisap ist kein R/3 und darf eh nicht produktiv eingesetzt werden.


Wer spricht von produktiv? Wenn ich was bastele um des Bastelns und des Lernens willen, ist das kein produktiver Einsatz. Und wenn ich erforschen will, wie genau ein Materialstamm verbucht wird, brauche ich Materialstammtabellen und Logik.


Ralf
ralf.wenzel
Top Expert
 
Beiträge: 3301
Registriert: 18.09.2004, 13:03
Wohnort: Hamburg
Dank erhalten: 200 mal
Ich bin: Freiberufler/in

Re: Mini-SAP

Beitragvon ewx » 22.11.2018, 12:06

"betreiben" ist für mich ein Synonym für "produktiv".
Du kannst ja gerne deinen Materialstamm erforschen aber eben nicht mit dem Minisap.
Das wäre so, als wenn du dich beschwerst, dass du nur "verkrüppelte" Wolle und Stricknadeln umsonst bekommst, du aber einen Norwegerpullover anziehen willst. Denn musst du dir halt einen kaufen...

Ich verstehe auch nicht, worüber wir hier diskutieren.
Wenn ein Minisap für dich nichts ist, dann ist das ja völlig in Ordnung.
Ich wollte nur deine Aussage, dass es sich um ein "verkrüppeltes SAP-System handelt, dass für nichts zu gebrauchen ist" so nicht stehen lassen.
ewx
Top Expert
 
Beiträge: 3835
Registriert: 04.08.2003, 19:55
Wohnort: Schleswig-Holstein
Dank erhalten: 320 mal

Re: Mini-SAP

Beitragvon ralf.wenzel » 22.11.2018, 12:41

ewx hat geschrieben:"betreiben" ist für mich ein Synonym für "produktiv". (...) Ich wollte nur deine Aussage, dass es sich um ein "verkrüppeltes SAP-System handelt, dass für nichts zu gebrauchen ist" so nicht stehen lassen.


Mir fiele keine sinnvolle Tätigkeit ein, die damit möglich wäre.



Ralf
ralf.wenzel
Top Expert
 
Beiträge: 3301
Registriert: 18.09.2004, 13:03
Wohnort: Hamburg
Dank erhalten: 200 mal
Ich bin: Freiberufler/in

Nächste

Zurück zu ABAP® für Anfänger

  Aktuelle Beiträge   
Applikations-Toolbar dynamisch erzeugen
vor 8 Stunden von ralf.wenzel 0 Antw.
CP_BD_DIRECT_INPUT_PLAN
Gestern von Gottschall 0 Antw.
Logische Datenbank: Selektieren mit Loop
vor 4 Stunden von deejey 12 Antw.
Globale Konstanten - Organisationseinheiten
vor 13 Stunden von ralf.wenzel 5 Antw.
Kein Zugriff auf Dateien im Applikationsserver
Gestern von zzcpak 1 Antw.

  Ähnliche Beiträge beta
mini sap
26.09.2003, 14:08 von hgst 5 Antw.
Mini-Sap die 2te
09.10.2003, 09:54 von ABAPtist 2 Antw.
Mini Sap
05.07.2004, 12:25 von dwohlhaupter 6 Antw.
MINI SAP
14.10.2004, 16:52 von sev 5 Antw.
Mini SAP und Export
03.11.2003, 09:09 von Rainer 6 Antw.

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron